MtP Artcorner


SOD1Kalender
Die Kalender und Artbooks von MtP Art (Mario Heyer),
die in Zusammenarbeit mit dem CALVENDO Verlag
entstanden,
sind im Handel erschienen. Nähere infos bekommt ihr
hier -->

Follow us on Facebook

Anne Rice

Anne Rice

(Howard Allen O’Brien)

„Königin des moderen Schauerromans"



Genre:
Horror, Fantasy, Erotik

Biographie:

*4.Oktober 1941

Anne Rice wurde 1941 als Tochter irischer Einwanderer geboren. Sie erhielt den Namen Howard Allen O'Brien (Howard war der Name ihres Vaters, Allen der Geburtsname ihrer Mutter Katherine), da ihre Mutter der Meinung war, ein männlich klingender Name könne für ein Mädchen von Vorteil sein. Beim Eintritt in eine katholische Mädchenschule wurde der Vorname in Anne geändert; den Namen hatte sich die Sechsjährige selbst ausgesucht.

Anne heiratete 1961 den Dichter Stan Rice.
Die gemeinsame Tochter Michelle, die 1966 zur Welt kam, starb 1972 an Leukämie.
1978 wurde Anne Rices Sohn Christopher geboren, der heute selbst Autor mehrerer Romane ist.
Annes Rices Schwester Alice Borchardt war ebenfalls Schriftstellerin.

Anne Rice leidet an Diabetes mellitus. Seit sie in ein diabetisches Koma fiel, setzt sie sich für die Früherkennung von Diabetes ein.
2002 starb ihr Mann an einem Hirntumor. Nach ihrer Abkehr vom christlichen Glauben während ihrer Collegezeit hat sie nun zur Kirche zurückgefunden und möchte nicht mehr über Vampire und Hexen schreiben, sonden sich christlichen Themen zuwenden.

Anfang 2005 verkaufte Anne Rice ihr Wohnhaus im Garden District von New Orleans und zog nach San Diego, Kalifornien. Seit Frühjahr 2006 lebt Anne Rice in Rancho Mirage, einer Siedlung im Coachella Valley in der kalifornischen Wüste nahe Palm Springs.

Unter den Pseudonymen Anne Rampling, A. Roquelaure und A.N. Roquelaure hat Anne Rice diverse Erotik-Romane veröffentlicht.

Werke:

Chronik der Vampire


Die Chronik der Vampire ist ein Zyklus von Vampirromanen, bestehend aus insgesamt zehn Werken.
In ihnen wird das "Leben" 10 verschiedener Vampire erzählt. Alle sind auf eine gewisse Art und Weise miteinander verbunden und schildern ihr langlebiges Dasein.

Die Mayfair-Hexen

Geschichten über eine jahrhundertealte Hexendynastie.
Teilweise verknüpft Anne Rice diese Bände mit den Vampirchroniken.



Neue Chronik der Vampire
Die Jesus Christus Serie
div. Kurzgeschichten und Einzelromane
Drehbücher
Erotische Romane "Sleeping Beauty"


Zur Zeit veröffentlicht Anne Rice keine neuen Romane.


Verfilmungen:


    Interview mit einem Vampir
    Königin der Verdammten
    The Feast of All Saints (TV-Miniserie)
    Musical „Lestat“ von Elton John und Bernie Taupin (von Interview with the Vampire und The Vampire Lestat inspiriert)


Kritiken:

Ihre Dörnröschen Reihe "Sleeping Beauty" erscheint nicht mehr auf deutsch.
1992 wurden die ersten beiden Bände von der Bundesprüfstelle auf die Liste jugendgefährdender Schriften gesetzt. Daraufhin nahm Goldmann die ganze Reihe aus dem Programm.
Wer sie lesen möchte, sollte sich die Originale kaufen.