MtP Artcorner


SOD1Kalender
Die Kalender und Artbooks von MtP Art (Mario Heyer),
die in Zusammenarbeit mit dem CALVENDO Verlag
entstanden,
sind im Handel erschienen. Nähere infos bekommt ihr
hier -->

Follow us on Facebook

Erster Trailer zu "Blade Runner 2049"

Blade Runner 2049 - 02Mit dem Kinojahr 2016 geht endlich wieder einer der besseren Jahrgänge ins Land, doch natürlich wird auch der kommende Zyklus den einen oder anderen potentiellen Hit für uns bereit halten. Eine der größten Perlen wirft aber nun endlich seine Schatten vorraus: nämlich Blade Runner 2049!

 

Sir RIDLEY SCOTT (Gladiator, Alien, Thelma & Louise) schuf mit dem Science-Fiction-Thriller Blade Runner einen der größten und wichtigsten Klassiker des letzten Jahrhunderts, der nun endlich nach 35 Jahren fortgesetzt wird. SCOTT sollte zwar ursprünglich die Regie übernehmen und entwarf auch das Drehbuch zusammen mit MICHAEL GREEN (Alien: Covenant, American Gods) und HAMPTON FRANCHER, der schon 1982 am Skript mitarbeitete. Jedoch zog sich SCOTT wegen der Arbeiten an Alien: Covenant zurück und übergab die Regie an DENIS VILLENEUVE (Maelström, Enemy, Sicario). In den Hauptrollen wird abermals HARRISON FORD (Indiana Jones, Star Wars, Auf der Flucht) zu sehen sein; neben JARED LETO (Alexander, Panic Room, Suicide Squad) und RYAN GOSLING (Gangster Squad, Drive, The Nice Guys). In den Nebenrollen werden auch ANA DE ARMAS (Blind Alley, Exposed, Knock Knock), MACKENZIE DAVIS (Halt And Catch Fire, Der Marsianer), DAVE BAUTISTA (Riddick, Kickboxer, Bus 657) und LENNIE JAMES (The Walking Dead).

 

Am 5. Oktober 2017 soll Blade Runner 2049 in unseren Kinos anlaufen, wofür es nun einen ersten Trailer gibt. Die Bilder sind schon fast magisch, da dort die Atmosphäre des ersten Teiles vollständig wiedergegeben wird. Düster, dreckig, trostlos, nüchtern - und doch wehmütig, wenn man FORD in der gleichen Pose sieht, wie ein berühmtes Szenenbild aus dem Jahr 1982. Nur schade, dass schon in der ersten Synopsis mit einem der größten Geheimnisse von Blade Runner aufgeräumt wird. Allem Anschein nach war Deckard wirklich ein Mensch . . .

 

Synopsis: 30 Jahre sind vergangen, seitdem der Replikant Roy Batty eine Blutspur durch das versiffte Los Angeles zog. Ein neuer Blade Runner, der LAPD Detective K stößt auf eine lange begrabenes Geheimnis, der die spärlichen Überreste der Gesellschaft ins Chaos stürzen könnte. Ks Entdeckung bringt ihn dazu sich auf die Suche nach Rick Deckard zu machen, einem ehemaligen Blade Runner des LAPD, der seit 30 Jahren vermisst wird.