MtP Artcorner


SOD1Kalender
Die Kalender und Artbooks von MtP Art (Mario Heyer),
die in Zusammenarbeit mit dem CALVENDO Verlag
entstanden,
sind im Handel erschienen. Nähere infos bekommt ihr
hier -->

Follow us on Facebook

Rasanter Trailer zu "The Age Of The Shadows"

Age Of The Shadows - Promo 02Der Koreaner KIM JEE-WOON (A Tale Of Two Sisters, I Saw The DevilA Bittersweet Life) hat das Kunststück vollbracht schon mit seinen ersten, eher kleinen Filmen gleich auf dem internationalen Markt anzukommen. Heute gilt er gar als einer der besten Regisseure der Welt und Kassengarant. Zuletzt hieß es zwar, KIM würde an einer Verfilmung von Jin Roh arbeiten, doch wegen der umfangreichen Entwicklung und Vorproduktion des Projektes zog der Edelregisseur nun doch The Age Of The Shadows vor.

 

The Age Of The Shadows stammt ebenfalls aus der Feder von KIM JEE-WOON, der damit abermals einen historischen Stoff auf einer realen Begebenheit verfilmt hat. Nämlich dem koreanischen Widerstand während der japanischen Besetzung, die erst mit dem 2. Weltkrieg ein Ende fand. Doch deswegen geht es hier nicht minder spannend und actionreich zur Sache. Wie die ersten Kritiken vermuten lassen, treibt KIM den Suspense erneut auf die Spitze und scheut auch vor ziemlich blutigen Bildern nicht zurück.

In Korea lief The Age Of The Shadows bereits in Korea an und erwies sich dort natürlich wieder als starker Kinohit. Nun jedoch gibt es schon einen gesubbten US-Trailer, da der Streifen für einen speziellen Event rasch exportiert worden ist. Der Spionagethriller wurde von Korea nämlich in das offizielle Rennen um den Oscar geschickt. Wann der Film aber auch nach Deutschland kommen wird, steht derzeit nicht fest.

 

Die Hauptrollen in The Age Of The Shadows spielen SONG KANG-HO (The Host, Durst, Snowpiercer), GONG YOO (The Crucible, The Suspect, Train To Busan), HAN JI-MIN (Detective K, The Fatal Encounter), EOM TAE-GOO (Midnight FM) und SIN SONG-ROK (Murder River).

 

Story: Großkorea in den 1920ern, das Land befindet sich unter japanischer Besetzung. Lee Jung-chool gehörte einst zur koreanischen Unabhängigkeitsbewegung, arbeitet nun aber als Polizist für die Besatzer. Er erhält den Befehl die Gruppe Gerechte Bruderschaft zu erledigen. Jung-chool nähert sich daraufhin dem Kunsthändler Kim Woo-jin an, der vermutlich einer der führenden Köpfe der radikalen Bewegung ist. Der Polizist gibt vor an Kunst interessiert zu sein, doch beide erkennen schon rasch die wahren Absichten von einander. Dennoch nähern sich die beiden einander an, um eventuell dem Anderen Informationen zu entlocken. Aber es dauert nicht lange und die Ereignisse überschlagen sich. Die Gerechte Bruderschaft bemerkt einen Maulwurf in ihren Reihen und unternimmt Alles, um den Spion zu finden. Doch der wehrt sich, als er von einem geplanten Bombenanschlag erfährt und deswegen die Namen der Mitglieder den japanischen Behörden meldet. Ehe sich Jung-chool versieht, gerät er zwischen die Fronten von Verrätern, Spionen und der japanischen Regierung und es entwickelt sich ein blutiges Katz- und Mausspiel.