MtP Artcorner


SOD1Kalender
Die Kalender und Artbooks von MtP Art (Mario Heyer),
die in Zusammenarbeit mit dem CALVENDO Verlag
entstanden,
sind im Handel erschienen. Nähere infos bekommt ihr
hier -->

Follow us on Facebook

Vollblut mit neuem Video zu "Meine Lieder und mein Leben"



GordeonLogo

VOLLBLUT bringen heute ein Video zu ihrem Song "Meine Lieder und mein Leben" raus!
Hier die Pressemitteilung des Labels:
Der Song "Meine Lieder und mein Leben" ist eine absolut ehrliche und unverschnörkelte Rockballade der Band VOLLBLUT. Die dritte Singleauskopplung des Albums Goldrausch kommt nun als Erste mit etwas leiseren Tönen daher! Zumindest am Anfang... aber alles der Reihe nach!

 

vollblutbildpromo2DenizBolat


Die leicht im Hintergrund zu hörenden Klavierklänge trügen nicht, schon nach den ersten Textzeilen ist klar: es ist ein Liebeslied! Aber weder 0815 - Geheule, noch die klassische Rosa - Brille... nein... absolut ehrlich und realitätsnah! Spätestens m Refrain wird klar hier geht es nicht um verknallt sein, sondern um das große Ganze: "...ich kann Dir nicht viel geben, außer meiner Lieder und mein Leben!".
Es geht um Zusammenhalten, den gegenseitigen Respekt, um das Warten und Ausharren während getrennten Wegen innerhalb einer Beziehung und um ein lang ersehntes Wiedersehen.
Der Song enthält aber auch einen leicht melancholischen und unverblendeten Unterton. In Zeilen wie: "halten wir uns einfach fest und sehen was passiert" oder "haben keine Angst, egal ob wir scheitern oder nicht" wird klar, dass Liebe und Leben mit Ponyhof nichts gemeinsam haben und nichts auf dieser Welt sicher ist. Jedoch aber, dass unbedingt versucht werden muss den richtigen Partner zu finden...


Musikalisch baut sich der Song über knapp fünf Minuten immer weiter auf. Der Gesang, der anfangs nur mit Klavier und einer Begleitgitarre unterstützt wird, wird nach und nach durch die zweite Gitarre und Schlagzeug komplettiert. Wenn dann keine Steigerung mehr erwartet wird, entwickelt sich die Ballade zum Ende hin durch ein knallendes E - Gitarrenriff und einen deutlichen Tempoanstieg plötzlich zum bewegungsfördernden Rocksong, was die Aussage des Textes und die Dramatik noch einmal fett unterstreicht und dem Hörer die Gänsehaut förmlich aufzwingt! "
Hier geht es zum Video: