MtP Artcorner


SOD1Kalender
Die Kalender und Artbooks von MtP Art (Mario Heyer),
die in Zusammenarbeit mit dem CALVENDO Verlag
entstanden,
sind im Handel erschienen. Nähere infos bekommt ihr
hier -->

Follow us on Facebook

Ministry-Mastermind Al Jourgensen präsentiert seine hochprozentigen und tabulosen Memoiren



GordeonLogo

»Akte Ministry« – die hochprozentigen und tabulosen Memoiren von Al Jourgensen, des sagenumwobenen Pioniers des Industrial-Metal und Gründers von Ministry, ist eine ebenso schockierende wie fesselnde Lektüre und zeigt einen Menschen, der sein Leben ohne Kompromisse gelebt hat.

Al-Jourgensen-Cover high-reAl Jourgensen, einer der innovativsten und kreativsten Musiker, der je eine Gitarre, Mandoline, Harmonika oder ein Banjo zur Hand nahm oder hinter einem Mischpult mit 90 Kanälen saß, wollte eigentlich nur Musik machen, wurde aber zum Rockstar. Ruhm und Geld hätten ihn beinahe das Leben gekostet. 22 Jahre chronischer Missbrauch von Heroin, Kokain und Alkohol liegen hinter Al Jourgensen, der mit 15 Jahren schon süchtig war. Jetzt hat Jourgensen die Sucht hinter sich gelassen und ein neues Leben begonnen.

Im Laufe seiner Karriere probierte Jourgensen diverse Genres wie Electro, Industrial, Metal, Punk und selbst Country aus und musizierte neben Ministry mit Bands wie den Revolting Cocks, Lard und anderen. Auf seinem Weg schreckte er vor keinem Rock ‘n’ Roll-Klischee und keiner noch so dekadenten Ausschweifung zurück und stieß in ungeahnte Dimensionen des Nihilismus vor. Trotz alledem gelang es Jourgensen, sieben bahnbrechende Alben zu schreiben, darunter einflussreiche Klassiker wie »The Land Of Rape And Honey« von 1988, »The Mind Is A Terrible Thing To Taste« von 1989 und der Platin-Blockbuster »Psalm 69: The Way To Succeed & The Way To Suck Eggs« von 1992. »Akte Ministry« schildert das unglaubliche Leben eines Bilderstürmers voller Humor und Herz, Dekadenz und Tragik.

Mehr als nur einmal hat Jourgensen dem Schicksal ein Schnippchen geschlagen und ist dem Tod von der Schippe gesprungen.


 

 


AL JOURGENSEN
Akte Ministry – Die offizielle Autobiografie
I.P. Verlag
VÖ: 29.09.2014
www.alfuckingjourgensen.com
www.facebook.com/alienjourgensenofficial