Ecstatic Vision präsentieren ihre Super-duper-Cover-Platte



GordeonLogo

ECSTATIC VISION haben aus ihren Einflüssen noch nie einen Hehl gemacht.
Sie vermischen am liebsten fette Detroit-Grooves mit dröhnendem Kraut, kratzigem Blues und den undefinierbaren Welten von Hawkwind.
Die Philadelphia-Gang legt jetzt aber noch einen drauf und präsentiert mit "Under The Influence" eine saucoole Coverscheibe.
Und dort erstaunt dann doch einiges.
Der primitive 70er-Ur-Stoner-Doom-Sound von Zam Rock aus – no shit! – Sambia beispielsweise, wohingegen die Verneigungen vor MC5 und Hawkwind jetzt nicht wirklich überraschen, allerdings vollkommen überzeugen.
Die seit ihrem Debüt "Sonic Praise" (auf Relapse) und dem symptomatisch betitelten Zweitling "Raw Rock Fury" durch Touren mit Enslaved, YOB, Uncle Acid & The Dead Beats und Pentagram sowie Performances auf dem legendären Roadburn-Festival und dem Desert-Fest besser denn je eingespielten Kerle zollen Respekt, packen aber auch eine eigene Note, oder sollte man sagen: eine eigene ekstatische Vision in die Songs.

Hier ist schon mal ein Soundcloud-Link zum Song ´Troublemaker´: https://soundcloud.com/user-53763475...n-troublemaker

EcstaticVision

 

 



ECSTATIC VISION
Under The Influence
Heavy Psych / Cargo
VÖ: 04.05.2018
www.facebook.com/ecstaticvision