DE WOLFF - Orchas/Lupide





DeWolff aus Holland sind die Newcomer, die es im Auge zu behalten gilt.
Der blutjunge – noch schulpflichtige – Dreier spielt seit vier Jahren psychedelischen Space Rock, als hätte man ihn mal eben aus den Spätsechzigern in unsere Zeit gebeamt.
Led Zeppelin, T. Rex und The Doors hört man heraus, ebenso zumindest etwas jüngere Helden wie die Black Crowes und die Black Keys.
Was man aber ganz besonders hört, ist eine immense Leidenschaft.
Die Authentizität von DeWolff resultiert nicht aus beharrlichem Kopieren der Vorbilder, sondern aus herzblutigem Sichgehenlassen, aus einem Gespür für Musik ohne Netz und doppelten Boden.
"Orchards / Lupine" ist der zweite Longplayer der jungen Herren, rauschte im heimischen Holland schon auf Platz 11 der Charts und wird auch hierzulande in Windeseile die Herzen der Classic-Rock-Fans erobern.

Noch nicht überzeugt?
Guckst du hier:
http://www.wdr.de/tv/rockpalast/extra/videos/2010/1020/dewolff.jsp.




DeWolff
Orchards / Lupine
REMusic / Rough Trade
VÖ: 25.03.2011
www.dewolff.nu
www.myspace.com/dewolff