STONEMAN trotz Rückschlag im September auf Tour!!



GordeonLogo

STONEMAN ist einschmeichelnder Düsterpop oszilliert zwischen kapriziösem Gothic und chromglänzenden deutschen Texten.

Nach mehreren Top 10 Platzierungen in den deutschen Alternative-Charts, über 150 Shows in mehr als 30 Ländern sowie unzähligen Festivals wie dem Wacken Open Air, dem WGT oder dem Trashfest, heisst es nun
„Geil und Elektrisch 2018“! Im Falle der beiden STONEMAN Ur-Gesteine Mikki Chixx (Vocals) und Rico H. (Drums & Electronics) bedeutet das nichts anderes als sich im 2018 zum x-ten Male neu zu erfinden und in der Gründerformation die Bühnen der Gegenwart zu erklimmen. Mikki Chixx: Wir schnappen uns „X“ und „Z“, die beiden maskierten STONEMAN members welche unsere treusten Fans bereits aus Shows wie dem Hexentanz und dem Rockpalast kennen, kombinieren das ganze mit der düstersten Elektronik welche die Gegenwart zu bieten hat und stürmen mit Bässen, Synthies, Schlagzeug und Mikrofon die Scheinwerfer.
Eine komplett neuartige Vorgehensweise zu allem dagewesenen!

Als Elektro Supershow werden die Jungs als erstes das komplette STONEMAN Hitprogramm mit der Brechstange kurz und klein schlagen, um es danach mit größter Sorgfalt und Detailverliebtheit zu einem wunderschön schrägen Kunstwerk zusammenzubauen. Pressfrisch mit im Gepäck das zum Sommer 2018 erscheinende EP Album „Geil und Elektrisch“. Nicht nur Neues, ebenso bekannte Gothic Tempel – Knaller wie „MORD IST KUNST“, „WER FICKEN WILL“, LIEBE LIEBE“, „GOTT WEINT“ sowie STONEMANS allererster Über-Hit „DEVIL IN A GUCCI DRESS“, werden tief in Herz und Magengrube treffen.
Wo STONEMAN drauf steht ist auch STONEMAN drin, versprochen!

 

StonemanSingle

Hier noch etwas aktuelles zur Band:
"Schweizer Düsterrocker rufen zur Gewalt auf!"
Zürich.
Der Skandal ist perfekt. Der Ärger für die Düsterrocker STONEMAN, rund um Gothik-Star Mikki Chixx (Gesang) und seinem Schlagzeuger Rico H. spitzt sich zu.
Letzte Woche Freitag wurden alle sozialen Profile der Band mit der Begründung der Gewaltverherrlichung gesperrt.
Stein des Anstoßes ist nicht etwa das blutige Auftreten der Jungs sondern vielmehr textlich vermeintlich schockierende Titel wie „Mord ist Kunst“, oder das auf den ersten Blick äußerst brutale Videoclips wie „Liebe Liebe“, bei dem sich der Sänger von einer jungen Dame verprügeln lässt.

Sänger Mikki Chixx äußert sich wie folgt dazu: „Stoneman ist eine Szeneband mit viel schwarzem Humor. Hierbei möchte ich auf die Kunstfreiheit verweisen und an den gesunden Menschenverstand appellieren. Das Blut ist nicht echt und die Narben auch nicht. Ich würde mir wünschen, die Kritiker nähmen sich ein paar Minuten Zeit um sich die komplexen Texte anzuhören, so wie das unsere zahlreichen Fans auch tun. Teile unseres Schaffens verstehen wir als reine Satire!“

Für STONEMAN fallen ebenfalls sämtliche Musikfestivals in Deutschland für das Jahr 2018 flach. „Das ist ein riesiges Problem“ so Mikki weiter. Zum Glück haben die heimischen Veranstalter hier ein keine Probleme. So wurde STONEMAN soeben auf das Monsterevent des Rock the Ring Veranstalters gebucht, wo sich STONEMAN die Bühne mit den BÖHSEN ONKELZ und IN EXTREMO teilt. Wer die Band trotzdem auch in Deutschland erleben will, kauft sich ein Ticket für deren bevorstehende Headliner Deutschlandtour, welche die Jungs bereits schon kommenden September durch zehn deutsche Großstädte führen wird.
Tour, Daten & Tickets: https://goo.gl/8ZxZR2
"Liebe Liebe": https://www.youtube.com/watch?v=WPYxST8DQog
"Mord ist Kunst": https://www.youtube.com/watch?v=U1bqg9wWatc
"Gott weint": https://www.youtube.com/watch?v=gaPKjQUxu0w
Website: www.stonemanmusic.de

 

StonemanPOSTER