MtP Artcorner


SOD1Kalender
Die Kalender und Artbooks von MtP Art (Mario Heyer),
die in Zusammenarbeit mit dem CALVENDO Verlag
entstanden,
sind im Handel erschienen. Nähere infos bekommt ihr
hier -->

Follow us on Facebook

Deutscher Trailer zu "Puls"

Puls - Cover 01Der Kultautor STEPHEN KING war, ist und wird wohl auch immer der meistverfilmteste Schriftsteller bleiben. Alleine in den letzten zwei Jahren erschienen über 40 Serien, Kinofilme und Clips basierend auf dem Horror-Autor. Eines der auffälligsten Projekte ist nun der Thriller Cell, der demnächst erscheinen wird.

 

Cell basiert auf dem Roman Puls, der 2006 veröffentlicht worden ist und selbstverständlich wird die Verfilmung hierzulande auch diesen Titel tragen. Darin setzt sich KING mit damals einsetzenden Handy-Wahn auseinander und lässt gleich einmal eine gewalttätige Apokalypse auf die Menschheit los, die höchstpersönlich von KING und ADAM ALLECA (Standoff, Delirium, Last House On The Left) adaptiert worden ist. Regie führte zwar TOD WILLIAMS, der den extrem dappigen Paranormal Activity 2 verbrochen hat, in den Hauptrollen gibt es jedoch ein Wiedersehen mit JOHN CUSACK (The Raven, Con Air, Grand Piano) und SAMUEL L. JACKSON (The Legend Of Tarzan, The Hateful 8, Die Insel der besonderen Kinder), die bereits 2007 in der überaus erfolgreichen KING-Verfilmung Zimmer 1408 zu sehen waren. Die Nebenrollen spielen STACY KEACH (American History X, Prison Break, Sin City) und ISABELLE FUHRMAN (Die Tribute von Panem).

 

In Deutschland erscheint Puls am 17. Januar 2017. Der offizielle Trailer zu dem Horrorthriller wirkt recht solide, spannend und sehr hochwertig. Manche Effekte könnten aber einen Tick besser sein und außerdem wirkt Puls darin wir eine Kreuzung aus The Walking Dead und dem Konsolenkracher The Last Of Us.

 

Synopsis: Clay hasst Mobilfunktelefone! Das beschissene Klingeln, diese aufdringlichen Wichser, die in der Öffentlichkeit telefonieren müssen, die schleimerischen Verkäufer und die ständige Überwachung durch Freunde und Verwandte; das ist die reinste Qual. Eines Tages ist auch Clay jedoch fast soweit, sich ein Handy anzuschaffen, wobei es im Grunde nur darum geht, dass seine Ex-Frau nicht die Gespräche zwischen ihm und seinem Sohn mithören kann. Doch kaum hat sich Clay eines dieser Dinger angeschafft, gerät er mitten hinein in eine gewalttätige Auseinandersetzung. Die Leute drehen plötzlich durch und bringen sich gegenseitig um. Clay rennt um sein Leben und versucht seinen Sohn zu retten. Auf dem Weg bemerkt Clay, dass offenbar nur die Benutzer von Handys durchdrehen und ihre Mitmenschen unter allen Umständen umbringen wollen.