MtP Artcorner


SOD1Kalender
Die Kalender und Artbooks von MtP Art (Mario Heyer),
die in Zusammenarbeit mit dem CALVENDO Verlag
entstanden,
sind im Handel erschienen. Nähere infos bekommt ihr
hier -->

Follow us on Facebook

Deutscher Trailer zu "Train To Busan"

Train To Busan - Cover 01Zombiefilme und Serien sind eigentlich ein überwiegend westliches Phänomen. In Asien findet man hauptsächlich einige, kleine Trasher zum Thema. Lediglich der Mysterythriller The Guard Post von KONG SU-CHANG setzt sich etwas seriöser mit Zombies auseinander. Das änderte sich jedoch mit Train To Busan., der in Asien schwerst erfolgreich war und augenblicklich auch das Interesse in Europa und den USA wecken konnte.

 

Train To Busan ist ein Zombie-Thriller, der mit einem großen Budget, koreanischen Top-Stars und hervorragenden Special Effects realisiert worden ist. Schon im Herbst 2015 begann sich darum ein Hype um den Zombie-Film zu entwickeln, der im Frühjahr 2016 auch nach Europa übergeschwappt ist. Train To Busan feierte nämlich im Rahmen der berüchtigten Midnight Screenings in Cannes Premiere. Dort erregte der Zombie-Thriller schon rasch internationale Aufmerksamkeit und bekam starke Kritiken.

Aufgrund dessen wurde gar der ursprünglich geplante Kinostart im Winter 2015 auf den Sommer 2016 verschoben, um die internationalen Termine besser beieinander halten zu können. Und das war auch die richtige Entscheidung, denn letztendlich entwickelte sich Train To Busan trotzdem zu einem immensen Hit; gar zum größten koreanischen Kinoerfolg auf internationaler Ebene! Allein in Südkorea machten sich 11 Millionen Menschen auf ins Kino, übrigens 1/5 der Gesamtbevölkerung! In Hongkong und Taiwan brach der Film sämtliche Rekorde und selbst in Malaysia und Singapur schlug Train To Busan ein gewaltiges Echo entgegen. Insgesamt spielte der actionreiche Zombie-Horror satte 99 Millionen Dollar ein und befindet sich damit und den fünf erfolgreichsten koreanischen Kinofilmen.

 

Ausnahmsweise fand der Horrorfilm deswegen auch schnell einen Weg nach Deutschland, wo er Anfang Dezember 2016 für kurze Zeit in ausgesuchten Kinos zu sehen war. Aber vielmehr konzentriert sich der Verleih natürlich auf den Videomarkt und dort erscheint Train To Busan im Frühjahr 2017 gleich in mehreren Fassungen. Den Anfang macht am 3. Februar 2017 ein limitiertes Mediabook inklusive einem 24-seitigem Comic-Booklet und dem offiziellen Prequel Seoul Station, was als Zeichentrickfilm umgesetzt worden ist. Es handelt sich dabei aber ebenso um einen abendfüllenden Spielfilm, der in Korea nur einen Monat später zu sehen war.

Wenig später werden jedoch beide Filme auch separat erhältlich sein. Train To Busan wird am 24. Februar einzeln veröffentlicht, Seoul Station folgt am 31. März.

 

YONG SANG-HO, eigentlich Produzent, Autor und Regisseur für Zeichentrickfilme und Comics, hat sowohl für Train To Busan als auch Seoul Station das Drehbuch verfasst und jeweils Regie geführt. Die Hauptrollen spielen GONG YOO (The Crucible, The Suspect, The Age Of The Shadows), JUNG YU-MI (Manhole, Cafe Noir, The Crucible) und unser Lieblingsfiesling MA DONG-SOK (The Five, Exchange, The Murderer).

 

Synopsis: Sok-woo will mit seiner kleinen Tochter einen Ausflug nach Busan unternehmen. Zusammen mit anderen Passagieren besteigen sie den Schnellzug in Seoul, den KTX, der sie innerhalb von ein paar Stunden ans Ziel bringen sollte. Doch just in dem Moment der Abfahrt, wird Seoul von mysteriösen Seuche erfasst, die die Menschen in blutrünstige Zombies verwandelt - und sie befinden sich auch schon auf dem Zug und bringen den Lokführer um! Während der KTX nun führerlos nach Busan rast, müssen die Passagiere in jedem Abteil ums nackte Überleben kämpfen.