Batman, Catwoman Oralsex-Szene aus Serie gesperrt: „Helden tun das nicht“

DC Comics hat beschlossen, eine Szene in der neuen Zeichentrickserie Batman und Catwoman zu blockieren, in der die beiden Charaktere beim Oralsex dargestellt worden wären. Die Szene, die eine Hommage an ihre lange und komplexe gemeinsame Geschichte sein sollte, sollte der Höhepunkt der Episode sein. DC hat jedoch entschieden, dass es nicht zu ihrem familienfreundlichen Image passt, und hat die Showrunner gebeten, die Szene zu entfernen.

Die Entscheidung wurde sowohl von Fans kritisiert als auch gelobt, wobei einige glaubten, dass es ein Beispiel dafür sei, wie DC der konservativen Natur amerikanischer Comics erlag, während andere argumentierten, dass es eine angemessene Entscheidung sei, jüngere Zuschauer davor zu schützen, einer solchen ausgesetzt zu werden suggestiver Akt.

Die Entscheidung von DC steht im Einklang mit seiner langjährigen Politik, Szenen zu vermeiden, die zu explizit oder sexueller Natur sind. Zum Beispiel hat das Unternehmen zuvor eine Handlung verboten, in der der Joker eine romantische Beziehung zu einem Teenager hat.

'Ich denke, es ist ein vernünftiger Schachzug, Helden tun das nicht' - @KazukiKazama1

Trotz der Kontroverse wird die Szene wahrscheinlich immer noch in der fertigen Folge enthalten sein, wenn auch in einer zensierten Version. Dies steht im Einklang mit der Verpflichtung von DC, sein familienfreundliches Image zu bewahren und gleichzeitig zuzulassen, dass ihre Geschichten reifere Themen erforschen.

Im Moment scheint es, dass die Oralsex-Szene von Batman und Catwoman es nicht in die Show schaffen wird, aber die Kontroverse um ihre Entfernung unterstreicht den anhaltenden Kampf zwischen dem Wunsch, reife Themen in Comics zu zeigen, und der Notwendigkeit, jüngere Zuschauer davor zu schützen ihnen ausgesetzt.

  BATMAN DIE ANIMIERTE SERIE

„Batman: Die Zeichentrickserie“

Batman kann Kriminelle zu Brei prügeln, es mit Superschurken aufnehmen und ein Doppelleben als milliardenschwerer Playboy und Kreuzritter mit Umhang führen … aber er kann anscheinend nicht in die Innenstadt gehen – nicht in die Innenstadt von Gotham City, er kann natürlich dorthin gehen, aber er kann nicht gehen, weißt du … die andere Innenstadt.

In einer ziemlich überraschenden Enthüllung hat der Mitschöpfer der R-Rated Harley Quinn Zeichentrickserie erzählt Vielfalt dass DC die Aufnahme einer Szene aus der kommenden dritten Staffel der Show blockierte, in der Batman Oralsex mit Catwoman durchführen wollte.

Das allein ist ziemlich Augenbrauen hochziehen. Aber was die Fans am Montag wirklich aufregte, war der angebliche Grund, warum die Szene nicht aufgenommen wurde.

„In dieser dritten Staffel von Harley [Coming to HBO Max] hatten wir einen Moment, in dem Batman auf Catwoman losging“, sagte Justin Halpern. „Und DC meinte: ‚Das kannst du nicht machen. Das kannst du absolut nicht.‘ Sie sagen: ‚Helden tun das nicht.‘“

Beliebt bei THR

Halpern weiter: „Also sagten wir: ‚Wollen Sie damit sagen, dass Helden nur egoistische Liebhaber sind?‘ Sie sagten: ‚Nein, wir verkaufen Verbraucherspielzeug für Helden. Es ist schwer, ein Spielzeug zu verkaufen, wenn Batman auch auf jemanden losgeht.'“

Halpern machte den Kommentar im Zusammenhang mit der Feststellung, wie viel kreative Freiheit er sonst in der Show genießt. Von den Erstellern von Superhelden-Inhalten wird im Allgemeinen erwartet, dass sie sich an bestimmte Regeln für das Verhalten von Charakteren halten, um das Franchise und den Verkauf von Konsumgütern zu schützen. Nichtsdestotrotz hat Bruce Wayne Supermodels und russische Ballerinas wie wegwerfbare Requisiten verführt und verworfen, in Film für Film, Jahrzehnt für Jahrzehnt, und Das Verhalten ist offenbar nicht verpönt. Und Harley Quinn gilt als Grafikshow für Erwachsene. In diesem Zusammenhang ist der Einwand, einer Frau Vergnügen zu bereiten, einigen Fans als etwas falsch empfunden worden.

Die sozialen Medien haben damit ihren Spaß.

Harley Quinn strahlte seine ersten beiden Staffeln in der Streaming-Serie DC Universe aus und wechselt für die dritte Staffel zu HBO Max. WarnerMedia und DC hatten keinen unmittelbaren Kommentar.

DC ist zumindest offen für die Idee, seinen Charakteren eine romantische Seite auszudrücken, während der Rivale Marvel als äußerst keusch gilt. In der Folge dieser Woche von Der Hollywood Reporter „Top 5 des Fernsehens“ Podcast, Loki Autor Michael Waldron wurde nach Marvels Prüderie gefragt und ob die Figur Vision überhaupt Genitalien hat. „Marvel kann ein Gefäß sein, um so ziemlich alles zu besprechen“, antwortete Waldron. „Es ist derzeit das größte Unterhaltungsstück der Welt, das ein so großes Spektrum an Fans und Altersgruppen umfasst, wenn man in die Sexualität einsteigt. Kinder gucken, Fragen zu Visions Genitalien … Wie viel willst du auf dieses Zeug eingehen? Das muss man herausfinden und immer wieder neu definieren.“

AKTUALISIEREN : Gerechtigkeitsliga Regisseur Zack Snyder hat sich eingemischt … und es ist ein ziemlicher Tweet.

FAQ

  • Q: Gibt es in der neuen Serie eine Oralsex-Szene mit Batman und Catwoman?
  • A: Nein, es gibt in der neuen Serie keine Oralsex-Szene mit Batman, Catwoman. Die Macher haben erklärt, dass „Helden tun das nicht“.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns