Bella Thorne über das Unternehmen, das ihr das meiste Geld einbringt (Tipp: Es ist auch grün)

Bella Thorne ist mehr als eine Schauspielerin und Sängerin. Kürzlich hat sie sich mit einem unerwarteten Unterfangen in die Geschäftswelt gewagt – ein grünes Unternehmen. Thorne ist Investor bei Treepple geworden, einer App, die Einzelpersonen hilft, umweltfreundliche und nachhaltige Produkte zu finden. Sie ist begeistert von diesem Unterfangen, da es eine Möglichkeit ist, die Umwelt zu schützen und gleichzeitig Geld zu verdienen.

Treepple bietet derzeit eine Reihe von Produkten an, von umweltfreundlicher Kleidung über nachhaltige Haushaltsartikel bis hin zu veganer Hautpflege. Alle in der App vorgestellten Artikel stammen von nachhaltigen Unternehmen, die sich verpflichtet haben, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Thorne freut sich darauf, einen Unterschied in der Welt zu machen und gleichzeitig Geld zu verdienen.

Die App von Treepple liefert Verbrauchern Informationen über die Umweltauswirkungen ihrer Einkäufe, sodass sie fundierte Entscheidungen treffen können. Mit dem Erfolg der App konnte das Team das Geschäft international ausbauen. Thorne hofft, dass ihre Investition dazu beitragen wird, dass die App noch weiter wächst und sie in die Lage versetzt, mehr Menschen nachhaltige Optionen anzubieten.

„Eines der größten Dinge, die ich tue und mit dem ich das meiste Geld verdiene, ist meine Cannabismarke [Unicorn Jerky]“ Bella Dorn

Neben ihrer Rolle als Investorin ist Thorne ein aktives Mitglied des Teams von Treepple und in den Entscheidungsprozess eingebunden. Sie nutzt ihre Plattform, um für die App zu werben und ermutigt die Menschen, wann immer möglich, nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Thorne ist stolz darauf, Teil von etwas zu sein, das dem Planeten hilft und Geld generiert.

Bella Thorne ist eine Geschäftsfrau, die mit ihrer Investition in Treepple die Welt zu einem besseren Ort macht. Die App bietet ihren Kunden nachhaltige Optionen und informiert sie gleichzeitig über die Umweltauswirkungen ihrer Einkäufe. Thorne ist ein aktiver Investor und freut sich, Teil von etwas zu sein, das sowohl umweltfreundlich als auch finanziell lohnend ist.

  Bella Thorne besucht das Sundance Film Festival am 23. Januar 2023 in Park City, Utah.

Bella Thorne posiert auf der Main Street in Park City, Utah, während des Sundance Film Festivals am 23. Januar 2023.



Es ist Nachmittag während des Sundance Film Festivals und Bella Dorn hat im zweiten Stock von 501, einem Restaurant in der Main Street, eine gemütliche Ecke gefunden. Sie rollt ziemlich tief mit einem Gefolge, zu dem ihr Glam-Team, ein Social-Media-Manager, ein Publizist und sogar ihr Hund Mr. Floofy gehören. Aber wenn es an der Zeit ist, die Aufnahme für ein Interview zu drücken, ist Thorne in Park City, um eine Rolle in Eddie Alcazars Film zu unterstützen Gottheit der seine Weltpremiere im historischen Egyptian Theatre hatte – die 25-jährige Schauspielerin und Unternehmerin hat kein Problem damit, ihre ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Die einzigen Ablenkungen erweisen sich als eine Schüssel Poutine und eine Auswahl von drei Getränken (heiße Schokolade, Soda und ein schmutziger Martini), die auf dem Tisch verstreut sind. Zwischen den Schlucken öffnet sich Thorne Der Hollywood-Reporter darüber, wie sie dazu kam, in Alcazars experimentellem Indie mitzuspielen (nachdem sie sich über die DMs verbunden hatte), wie sie hofft, dass ihr neues Kurzfilmprojekt ihre Karriere neu ausrichtet und warum sie wegen einiger sexy Fotos, die sie nicht unterschreiben wollte, mit einem Autogrammsuchenden in Streit geriet.

Wie ist Sundance für Bella Thorne?

Nun, ich habe meinen Hund mitgebracht, Mr. Floofy. Er ist da drüben [sagt sie und zeigt auf einen vierbeinigen Begleiter, der sie bei jeder Bewegung beobachtet.] Der Rest war wirklich großartig. Ich bin herumgelaufen, habe viele Fans getroffen, viele coole Kreative und allgemein viele Leute, was wirklich Spaß gemacht hat. Ich mag die Stimmung hier sehr. Manchmal kann das Geschäft das Gefühl haben, ich weiß nicht, dass man nie weiß, wem man vertrauen kann oder wer wirklich aufrichtig ist. Meine Erfahrung hier war nicht so, sie war gefüllt mit großartigen Menschen.

Was ist das Seltsamste/Wildeste, das dir passiert ist, während du hier warst?

Wir haben uns auf jeden Fall wirklich verloren, als wir zu einem Interview gingen. Dann versuchte ich, eine Straßenecke zu finden, um ein Foto von dem Kleid von [Roberto Cavalli] zu machen, das ich trug. Es war wirklich schwer, irgendwo ohne eine Menge Leute oder einen Ort zu finden, an dem wir nicht vollständig im Verkehr waren. Das war hektisch.

Hast du den Schuss bekommen?

Ich habe es getan und es ist auf meinem Instagram. Ich weiß nicht, ob es das war, was wir für die Aufnahme wollten, aber es ist da und sieht gut aus.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von BELLA (@bellathorne)

Bleiben wir kurz beim Cavalli. Mir ist aufgefallen, dass Ihre Stilwahl nicht der traditionelle „Mountain Chic“-Look war, den so viele Leute während des Sundance bevorzugen. Du hast viele glamouröse, ausgefallene Looks kreiert. Was war Ihre Strategie?

Ich wollte Glam-meets-Rock machen. Wegen des Films wurde ich etwas ausgefallener mit ein bisschen Rock und futuristischen Vibes – ich wollte wirklich, dass [die Looks] tonal zum Film passen. Ich habe das Gefühl, dass dieses Kleid, das ich heute trage, das wirklich genagelt hat. Es gibt die Essenz des Films wieder, was wirklich schön ist.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von BELLA (@bellathorne)

Apropos Film, du spielst Ziva. Wer ist sie?

Ziva ist eine Art Anführerin der Frauen, die noch am Leben sind und gebären können. Weil die Welt um uns herum zusammenbricht, versucht mein Charakter, die Frauen zu beschützen und sie fast zu trainieren und zu beschützen, damit das Leben weitergehen kann, weil die meisten Menschen auf der Welt die Göttlichkeitsdroge genommen haben. Wenn Sie die Göttlichkeitsdroge nehmen, können Sie kein Leben mehr geben, also wählen Sie im Grunde zwischen körperlicher Unsterblichkeit, aber mit einem verschlechterten Geist. Also, ja, der Film beschäftigt sich mit vielen interessanten Ideen.

Eddie ist ein so interessanter Autor, jemand, der seinen eigenen unverwechselbaren Stil hat. Wie kam es zu diesem Projekt? Durch Ihre Agenten?

Nein. Eigentlich habe ich einige Sachen auf Instagram gesehen und kann mich nicht erinnern, wie sie in meinem Newsfeed aufgetaucht sind, aber es waren einige sehr coole Bilder für ein Projekt, das Eddie für etwas anderes hatte. Also fingen wir an, uns über Instagram-DMs zu unterhalten, und er erzählte mir, dass sein Kurzfilm Vandale in Cannes uraufgeführt werden sollte und ich sagte ihm, dass ich auch dort sein würde. Er sagte: „Fuck yeah, komm hängen.“ Also taten wir das, wir hingen zusammen und danach wurden wir Freunde. Er brachte mir ein paar Projekte mit, die er gerade erstellte und versuchte, sich damit zu beschäftigen. Gottheit war einer von ihnen.

Er hatte zu der Zeit nicht einmal ein Drehbuch, das er zeigen konnte – ich habe nie wirklich ein Drehbuch für Divinity gesehen – es war eher eine Vorstellung davon, was er erschaffen und wie er es zusammenstellen wollte. Er arbeitet sehr gerne eng mit seinen Schauspielern zusammen, um einen Weg zu finden, wie sie die Charaktere vollständig verkörpern können. Das fand ich richtig cool. Ich dachte, ja, das ist ein verdammt komischer Arschfilm, aber er klingt großartig. Ich bin am Boden und ich liebe das Sci-Fi-Genre. Ich habe es schon einmal gemacht, also sagte ich ihm, in Ordnung, lass es uns tun.

Du sagtest Termin dass das Set „unorthodox“ war. Können Sie das näher erläutern?

Nun, zum einen hatten wir nicht wirklich ein Drehbuch, nicht für alles, was ich gedreht habe. Ich weiß, dass Stephen [Dorf] und ein paar der anderen Schauspieler das taten, aber mein Charakter könnte in letzter Minute hinzugefügt worden sein, um die Geschichte irgendwie zusammenzufassen. Das war super unorthodox. Wir hatten ein wirklich kaputtes, enges Set und das ist eine wirklich großartige Art zu arbeiten. Wenn Sie über größere Produktionen und so weiter sprechen, kann das manchmal etwas schwierig sein, aber es kann für die Leute genauso schwierig sein, sich in einem kleineren, engmaschigen Set zurechtzufinden. Ich dachte, es hat diesem Film wirklich gut getan, die Tatsache, dass wir eine kleinere, enge Crew waren. Nicht so viele Köche in der Küche, nicht so viele Münder, damit sich die Richtung verirrt.

Ich habe das Gefühl, dass das manchmal dazu führen kann, warum Leute überhaupt so lange brauchen, um einen verdammten Film zu machen – es gibt so viele: „Nein, das habe ich gesagt“ oder „Nein, das hast du mir gesagt, aber wir wollen das wirklich.“ Es kann ein Telefonspiel sein. Ich denke, dass Eddie es einfach mit all seinen kompletten Storyboards versucht hat, hat gut funktioniert und so hat er uns gesagt, wie der Film aussehen würde. So haben wir den Film gelöst, was meiner Meinung nach definitiv funktioniert hat und eine interessante Art war, den Film anzugehen.

Der Film hatte seine Weltpremiere im Egyptian Theatre in der Main Street. Wie war diese Erfahrung für Sie?

Ich war so begeistert, die Reaktion aller zu sehen, und die Leute waren wirklich fasziniert. Es ist eine Menge Stoff zum Nachdenken, weil der Film provokativ ist, indem er Fragen stellt wie: Was würdest du wirklich tun? Als wir auf die Bühne gingen, um die Fragen und Antworten zu machen, konnte ich sagen, dass das Publikum immer noch versuchte, es zu verarbeiten und aufzunehmen, was es gerade gesehen hatte. Ich fühlte mich glücklich, im Theater zu sein und es auf der Leinwand zu sehen. Ich freue mich wirklich für Eddie, ich denke, er hat den Film wirklich gekillt und als Regisseur und Filmemacher eine Chance ergriffen. Stephen hat es auch riskiert, und Sundance auch.

  Der Filmemacher Eddie Alcazar und Bella Thorne nehmen am Sundance Film Festival 2023 teil"Divinity" Premiere at Egyptian Theatre on January 21, 2023 in Park City, Utah.

Filmemacher Eddie Alcazar und Bella Thorne bei der Gottheit Weltpremiere im Egyptian Theatre am 21. Januar 2023.

Ein Blick über die Landschaft in diesem Jahr, mit Filmen wie Infinity-Pool Und Gottheit , es gibt immer noch einen Platz für ausgefallenes Kino im Sundance …

Darum geht es beim Filmemachen, etwas anderes zu machen und nicht immer so eingeengt zu sein von diesen lästigen Vorstellungen davon, was ein Film sein soll. Wir sind so an diese Regeln gewöhnt wie, das ist das Genre, das sind die Tropen, das ist das passende Modell, und das ist, woran Sie sich halten müssen, oder der Film muss mindestens eine Stunde und dreißig Minuten dauern . Es gibt so viele Regeln für buchstäblich alles – von der Art und Weise, wie Ihr Drehbuch gelesen wird, wie es geschrieben wird, bis hin zur Art und Weise, wie es produziert wird, wurde jeder einzelne verdammte Aspekt so eingepackt. Die Leute fragen immer wieder, warum Film nicht mehr derselbe ist, und das liegt daran, dass wir Erlauben Sie den Menschen nicht, Risiken einzugehen. Den Leuten wird gesagt, dass sie nicht an ein Projekt glauben werden, es sei denn, es ähnelt etwas, das zuvor funktioniert hat. Das ist die Sache mit der Schaffung besonderer und zeitloser Kunstwerke, es muss nicht unbedingt etwas sein, das andere Leute in der Vergangenheit wieder herausgewürgt haben. Es muss wirklich sein eigenes neues Kind sein. Es ärgert mich, Dinge zu sehen, die ich denke, uh, sie haben ihnen nicht erlaubt, frei zu sein.

Sie sind eine so interessante Stimme zu diesem Thema, weil Sie anscheinend wirklich Ihren Platz in der Welt des unabhängigen Films gefunden haben. Wenn Sie sich Ihren Lebenslauf auf IMDb ansehen, stehen Ihnen sieben Filme bevor. Sind Sie zufrieden mit dem aktuellen Stand Ihrer Karriere? Haben Sie mit dieser Art von Filmen Ihren Sweet Spot gefunden?

Ich liebe das Indie-Filmemachen. Ich liebe Indie-Filmsets und die Arbeit an diesen Indie-Lieblingen ist wirklich wie die besten Sets, an denen man zu sehen ist, weil man die interessantesten Leute trifft. Weißt du, wenn ich mein ganzes verdammtes Leben damit verbringen werde, dann hoffe ich, dass ich nicht mein ganzes Leben damit verbringen werde, meine Tage am Set zu hassen, weil ich mit niemandem rede oder weil niemand wirklich so nett ist oder weil alle sind müde oder werden nicht gut behandelt. Wenn es dein ganzes Leben ist, sollte es sich besser lohnen. Das Indie-Filmemachen versetzt mich in viele interessante Positionen, um echte, seltsame, exzentrische, unterschiedliche Menschen zu treffen. Das macht meinen Job interessanter und gleicht die Teile aus, die nicht immer so gut funktionieren.

Welche Teile Ihres Jobs funktionieren nicht so gut?

Oh Gott, verspottet zu werden, weil er aus dem Haus getreten ist. Weißt du, ich versuche mein Leben zu leben oder etwas Privates zu tun und dann nicht in der Lage zu sein, meine eigenen Gedanken oder Meinungen zu haben. Ich weiß nicht, es gibt so viele Dinge, die wirklich ermüdend sein können. Aber dann passieren solche Dinge, wenn ich in Sundance einsteige, und ich bin so, yay, ich bin froh, dass die Leute es verdammt noch mal lieben. Weißt du, das macht mich glücklich.

Ich frage mich, ob Begegnungen wie diese mit einem Journalisten für Sie manchmal angespannt sein können oder wie Geschichten über Sie in die Luft gehen können, wie Ihre jüngsten Kommentare über einen Regisseur [der mit Ihnen geflirtet hat, als Sie minderjährig waren]. Anne Hathaway sagte hier bei Sundance, dass ein Journalist sie als Teenager gefragt habe, ob sie ein gutes oder ein böses Mädchen sei. Erinnern Sie sich an unbequeme Fragen, die Ihnen Journalisten oder sogar Filmemacher auf Ihrem Weg durch Ihre Karriere gestellt haben?

Ich erinnere mich, dass ich einmal ein Interview gab und jemand zu mir sagte, dass sie dachten, ich sei angespannt oder dass ich Frauen mag, weil ich von einem Mann vergewaltigt wurde. Ich dachte nur, was für eine verdammte Sache, mich zu fragen. Ich war so verblüfft. Ich habe lange gebraucht, um überhaupt zu antworten. Am Ende habe ich es ihnen einfach gesagt. Ich hatte buchstäblich keine Antwort, abgesehen davon, dass ich verdammt noch mal nicht glauben kann, dass du mich das fragen würdest. Das ist so verdammt, wie, eins, was zum Teufel? Und zweitens, was zum Teufel? Wie denkst du, ist es in Ordnung, dass du die Grenze mit mir so überschreitest, dass du diese beiden Dinge in meinem Leben ansprichst und sie so zusammenbringst? Du meine Güte. Was sagt das für andere Menschen, die in meiner Position sind? Mir schwirrte der Kopf und ich war ein paar Tage lang wirklich wütend. Ich fühlte mich wie ein Teller, der von so vielen verschiedenen Fingern immer wieder abgefressen wurde. Aber weißt du was, es wird immer gute und schlechte geben.

  Bella Thorne besucht das Acura Festival Village beim Sundance Film Festival 2023 am 21. Januar 2023 in Park City, Utah.

Bella Thorne vor dem Acura Festival Village.

Daran ist so viel falsch, es tut mir leid, dass dir das passiert ist. Ich habe das Gefühl, dass Sie viele schreckliche, unangenehme Situationen erleben müssen, weil Sie vor der Welt aufgewachsen sind, vom Kinderstar zu jemandem, der sein Leben authentisch und laut lebt. Manche Leute wissen nicht immer, wie sie darauf reagieren sollen …

Ja, definitiv, in diese Kisten gesteckt zu werden. Die Leute machen das so schnell und ich mag es nicht, es ist mir unangenehm. Ich kann mein Gehirn nicht darum wickeln und wenn ich mein Gehirn nicht um Dinge wickeln kann, hat es den gegenteiligen Effekt auf mich. Es reizt mich eigentlich mehr, sie zu hinterfragen oder mehr über sie zu erfahren.

Glaubst du, Hollywood steckt dich heutzutage in eine Schublade?

Die Welt steckt uns in eine Schublade. Ich denke, dass Hollywood wahrscheinlich tatsächlich einer der abgefahrensten Orte ist, an denen Menschen dafür applaudiert werden können, dass sie anders sind, dass sie vernarbt oder traumatisiert sind, all diese Dinge. Sie können Ihre Geschichte teilen. Wir geben den Leuten den Raum, das ehrlich und brutal roh zu tun, und es gibt Leute, die in der Lage sind, diese Risiken einzugehen. Ich finde Hollywood eigentlich ziemlich cool, wenn es darum geht, Menschen anders sein zu lassen, besonders in der Musikindustrie. Da sieht man es auch richtig. Aber am Ende dreht sich auch alles ums Geld. Wenn sie es verkaufen können, werden sie es mögen.

Apropos Risiken eingehen, gibt es etwas, das Sie unbedingt tun möchten?

Ja. Ich arbeite an einem Kurzfilm, den ich bald veröffentlichen werde. Ich reiche es gerade bei Festivals ein und hoffentlich wird das eine große Veränderung für mich sein, soweit die Leute meine Stimme hören und mich sehen und meine Vision erleben können. Es ist eine Möglichkeit für mich, in der Welt voranzukommen, weißt du?

Worum geht es?

Ich weiß nicht, wie viel ich sagen kann.

Hast du es geschrieben? Wirst du darin mitspielen und Regie führen?

Ja und ja. Es geht im Grunde um die Erfahrung einer Frau in der Welt im Allgemeinen. Es geht darum, für seine Stimme zu kämpfen und gehört zu werden. Ich versuche herauszufinden, wie ich das richtig sagen kann. … Ich denke an das Ende. Ich werde das sagen: Es ist ein heftiger Kurzfilm. Es ist ein gewalttätiger Kurzfilm und es gibt viele glamouröse Seiten, bei denen Sie sich unwohl fühlen werden. Original.

Die beste Art von Kunst tut das.

Exakt.

Sie reichen es also jetzt ein. Sehen Sie es als Sprungbrett für ein Feature oder haben Sie etwas im Sinn?

Ich kann es definitiv als Sprungbrett für einen Spielfilm oder eine limitierte Serie sehen. Ich denke, das würde Spaß machen. Dafür reist es definitiv durch viele Zeiträume. Wir befinden uns in den 80er, 70er, 60er, 40er, 30er Jahren und ich konnte sehen, dass das eine limitierte Serie ist. Danach fange ich gleich an, meinen nächsten Kurzfilm zu drehen, und ich freue mich sehr darauf. Ich freue mich, dass mir jemand vertraut hat, seine Geschichte zu erzählen. Es ist eine wahre Geschichte und, Mann, haben sie sie durchgemacht? Ich bin wirklich dankbar, dass sie mir vertrauen, dass ich es erzähle und es in Worte fasse. Sie könnten auch darin mitspielen, was wirklich faszinierend wäre.

Ohne zu viel zu sagen, es ist die Geschichte von jemandem und ich werde nicht sagen, wer, aber ich würde gerne zurückgehen und es an all den realen Orten filmen, an denen es passiert ist. Eddie hat tatsächlich auch davon gehört und will mit an Bord kommen und es mit mir produzieren, was so süß ist. Wir stellen gerade One-Sheets und Budgets zusammen.

Eine andere Sache, die ich Sie während Ihrer Zeit bei Sundance fragen wollte, ist, dass ich bemerkt habe, dass Sie auf der Main Street von Autogrammsuchenden umschwärmt wurden. Es ist auch das erste Mal, dass sie hier wieder auf dem Boden sind. Welche Beziehung haben Sie zu diesem Teil des Geschäfts? Unterschreibst du diese Sachen gerne oder nicht?

Ich habe Sachen unterschrieben, ja. Es ist mir eigentlich egal, aber ich habe gestern jemanden abgewiesen.

Du machtest?

Ja, aber das ist selten. Normalerweise schimpfe ich sie nicht, aber sie haben mich beleidigt. Es war dieser Typ und er schob Fotos vor mich hin und ich schaute für eine Sekunde weg und schaute zurück und da war ein Foto von mir von meinem GQ Magazin-Cover. Es ist super sexy und mein Hintern ist draußen und ich trage Dessous und ich bin oben ohne. Ich sagte, ich würde das nicht unterschreiben, und er nahm es weg und legte es dann wieder vor mich hin. Ich sagte: „Nein, das unterschreibe ich nicht.“ Er zog ein weiteres Foto einer Zeitschrift mit einem anderen sexy Bild heraus. Er sagte: „Komm schon, Bella. Unterschreiben Sie es für mich.“ Ich mochte es nicht. Es war unangemessen. Da waren einige Sachen aus einer Süßigkeiten-Kampagne, die ich gemacht habe, als ich 16 war, und es war klar, dass er wollte, dass ich Dinge signiere, die als sexy und sogar als minderjährig angesehen werden, und ich sagte: „Gib mir etwas anderes.“ Er sagte: „Sind sie nicht alle sexy?“ Nein, genug ist genug. Aber ich verstehe, sie müssen Geld verdienen und jeder hat einen Job, also verstehe ich das. Es war nur so, dass ich unter 18 war und das ist unangemessen.

Blicken Sie auf diese Zeit zurück und überdenken Sie einige dieser Bilder?

Ja, auf jeden Fall, aber es ist halt so, das würde ich jetzt nicht machen. Du kannst deine Zeit auch nicht damit verbringen, diese Momente oder Momente zurückzuerobern, in denen du zu sexy warst oder denkst, dass es nur dies oder das ist, eine Frau zu sein. Darum geht es auch in meinen anderen Kurzansprachen, es geht um das Erwachsenwerden und schon in ganz jungen Jahren oder durch Erfahrungen gehört zu werden, dass das Leben als Frau bedeutet, dass die Menschen einem etwas nehmen oder man es ihnen geben wird. Es wird nicht immer deine Wahl sein. Und wie gehen Sie damit um?

Ich denke auch, wenn du erwachsen wirst, jetzt hast du plötzlich Brüste und alles wächst und wird immer intensiver. Du fängst an, Menschen zu mögen, und alles ändert sich. Aber für mich habe ich es eigentlich ziemlich sauber gemacht. Ich hätte so viele schlimmere Dinge tun können, wie es so viele Teenager tun. Ich hatte keine wirklich groben Probleme mit der psychischen [Gesundheit] oder blieb an einem wirklich dunklen Ort stecken, an dem man nicht aus dem Bett aufstehen möchte. Ich meine, ich war definitiv dort, aber ich hatte ziemliches Glück.

Zurück zu Ihrer Karriere, Sie waren einer der ersten Menschen, die herauskamen und über die Art von Geld sprachen, die Sie in den sozialen Medien verdienten. Du hast gesagt, du hast dein Haus mit dem Geld gekauft, das du auf Instagram verdient hast. Verdienen Sie heute mehr Geld mit Ihrer Filmkarriere oder mit Ihren anderen geschäftlichen Unternehmungen? Was ist heutzutage das lukrativste Stück des Bella Thorne-Imperiums?

Es ist jetzt schwer zu sagen, aber ich würde sagen, meine Cannabisfirma. Das ist die große Einnahmequelle. Ich verdiene definitiv Geld in meiner Filmkarriere, aber wenn es um Filme geht, nehme ich mehr Indie-Projekte an, weil ich kleine Budgets mag und oft sagt man ja, weil man das Drehbuch mag oder denkt, der Regisseur wird verdammt großartig. Ich wollte schon immer andere Unternehmen haben, damit ich es mir leisten kann, die Projekte zu übernehmen, die ich wirklich übernehmen möchte. Das war, ich glaube, ich habe eine Weile gebraucht, um finanziell wirklich an einem guten Ort zu sein, an dem ich es mir leisten kann, zu Dingen komplett nein zu sagen und mich dabei gut zu fühlen und mir keine wirklichen Sorgen zu machen. Ich kann weiter warten, denn, wie du gesagt hast, ich habe sieben Filme vor mir und klar, ich kann verdammt noch mal einfach nicht aufhören, sie zu machen. Aber ich war dieses Jahr definitiv wählerischer, weil ich so viel auf der Seite des Schreibens, der Regie und der Produktion arbeite. Ich war in einer guten Position, nein zu sagen und auf etwas zu warten, an das ich wirklich glaube.

  Bella Thorne besucht den roten Teppich des Films Time Is Up während der 19. Alice Nella Citta 2021 im Auditorium della Conciliazione am 16. Oktober 2021 in Rom, Italien.

Bella Thorne in Rom, Italien, im Jahr 2021.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von 𝙀𝘿𝘿𝙄𝙀 𝘼 𝙇 𝘾 𝘼 𝙕 𝘼 𝙍 (@eddiealcazar)

FAQ

  • Q: Mit welcher Unternehmung verdient Bella Thorne am meisten Geld?
  • A: Bella Thornes lukrativstes Geschäftsvorhaben ist ihre Cannabisfirma Forbidden Flowers.
  • Q: Was tut Bella Thorne für ihr Cannabisunternehmen?
  • A: Bella Thorne ist an der kreativen Seite von Forbidden Flowers beteiligt. Sie arbeitet mit dem Design- und Branding-Team zusammen, um das Erscheinungsbild der Produkte zu kreieren und Marketingkampagnen zu entwickeln.
  • Q: Welche Produkte bietet Forbidden Flowers an?
  • A: Forbidden Flowers bietet eine Vielzahl von Cannabisprodukten an, darunter Pre-Rolls, Blumen, Esswaren, Extrakte, topische Produkte und Zubehör.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns