Den Super Bowl in ‚80 for Brady‘ auf die große Leinwand bringen: „Wir wussten, dass wir die Geschichte nicht verändern würden“

Der Super Bowl ist eines der größten Sportereignisse, und da das erste Spiel 1967 stattfand, ist es seit Jahrzehnten beliebt. In den 80er Jahren, als Tom Brady ein junger Quarterback war, fand der Super Bowl seinen Weg auf die große Leinwand. Brady und die Patriots gehörten zu den Teams, die im Film zu sehen waren, und Brady erinnerte sich, wie viel es ihm bedeutete, Teil dieses besonderen Ereignisses zu sein.

In dem Film traten Brady und die Patriots gegen die Kraftpakete San Francisco 49ers an. Brady sagte, dass sie, obwohl sie wussten, dass sie nicht gewinnen würden, dennoch entschlossen waren, einen guten Kampf zu führen. Er sagte, dass das gesamte Team sehr aufgeregt sei, Teil von etwas so Großem und Bedeutendem zu sein.

Der Film, der 1981 veröffentlicht wurde, war ein großer Erfolg und wurde für einen Oscar nominiert. Brady sagte, dass er von der ganzen Erfahrung beeindruckt war, insbesondere, dass er sein Team, die Patriots, in dem Film sehen konnte. Er sagte, es sei eine große Ehre, Teil von etwas so Besonderem zu sein.

„Wir wussten, dass wir die Geschichte nicht verändern würden“, sagte Co-Regisseur Brady. „Wir wollten den Menschen ein Ereignis zeigen, das für uns von Bedeutung ist, und eine Geschichte über die Leidenschaft und den Enthusiasmus der Menschen erzählen, die beim Super Bowl dabei waren.“

Brady sagte, dass die Erfahrung, den Super Bowl auf der großen Leinwand zu sehen, wirklich eine einmalige Gelegenheit sei und etwas, das er nie vergessen werde. Während er und die Patriots das Spiel letztendlich verloren, sagte er, dass es eine Erfahrung war, die für immer bei ihm bleiben wird und die er eines Tages mit seinen Enkelkindern teilen kann.

Die Erfahrung, dass der Super Bowl in den 80er Jahren auf die große Leinwand gebracht wurde, war für Brady und die Patriots etwas Besonderes. Obwohl sie wussten, dass von ihnen kein Sieg erwartet wurde, gaben sie dennoch alles und hinterließen einen bleibenden Eindruck. Der Film war ein großer Erfolg und Brady sagte, es sei eine Ehre und ein Privileg, Teil von etwas so Besonderem zu sein.

  Von links: Es ist Spieltag für Rita Moreno, Jane Fonda, Lily Tomlin und Sally Field.

Von links: Es ist Spieltag für Rita Moreno, Jane Fonda, Lily Tomlin und Sally Field.

Wie schafft man Spannung in einem Film rund um den Super Bowl LI, das legendäre Duell zwischen den New England Patriots und den Atlanta Falcons aus dem Jahr 2017, bei dem die Patriots im dritten Viertel mit 28:3 hinter den Falcons zurücklagen, nur um sich zu sammeln und mit 34:28 zu gewinnen? im Laufe der Zeit? Das war eine der Herausforderungen für Kyle Marvin, als er sich bereit erklärte, Regie zu führen 80 für Brady , der seine Weltpremiere am 6. Januar als Eröffnungsfilm beim 34. jährlichen Palm Springs International Film Festival haben wird.

Marvin – der zusammen mit seinem Schreib- und Produktionspartner Michael Angelo Covino 2019 die Hauptrolle spielte Der Aufstieg , die männliche Freundschaft erforschte – befasst sich mit einer anderen Art von Freundschaft in Brady . Es folgt vier alten Freunden, rüstigen Achtzigjährigen, die von gespielt werden Jane Fonda , Lili Tomlin , Sally Field Und Rita Moreno , die zum Super Bowl reist, um ihren Helden, den damaligen Patriots-Quarterback Tom Brady, anzufeuern.

In Bezug auf das große Spiel sagt Marvin: „Wir wussten, dass wir die Geschichte nicht verändern oder irgendjemanden mit dem Ausgang des Spiels überraschen würden. Fußball hat aber auch viel damit zu tun, was die Menschen beim Anschauen erleben. Wenn Sie fragen: „Hey, erinnerst du dich an Super Bowl LI?“, werden sie dir unweigerlich nichts über das Spiel sagen, sondern wo sie waren und mit wem sie zusammen waren. Unser Film ist eine Geschichte, die gleichzeitig mit dem Spiel passiert – und unser Ziel ist es, die Reise des Fußballspiels mit der Reise dieser Frauen in Einklang zu bringen.“

Fonda und Tomlin sowie Brady selbst waren bereits an dem von Sarah Haskins und Emily Halpern geschriebenen Projekt beteiligt, als Marvin im Herbst 2021 involviert wurde; Field und Moreno wurden bald zur Besetzung hinzugefügt. „All diese Frauen haben die amerikanische Komödie so definiert, wie sie meiner Meinung nach sein sollte: Charakter nach vorne, Witze im Hintergrund“, sagt die Regisseurin. „So haben wir die Charaktere geschrieben und ausgerichtet und so haben sie es aufgeführt. Die meiste Mühe und Energie wurde darauf verwendet, sicherzustellen, dass sich ihre Beziehungen vollständig und vollständig anfühlten. Ich weiß, dass der Trailer sehr witzig ist, denn das ist es, was Trailer tun, aber hoffentlich lehnt sich der Film selbst mehr an die Reise der Charaktere und die Komödie ist ein Bonus.“

Neben der Schauspielerei und Produktion des Films half Brady den Filmemachern bei der Arbeit mit der NFL, die ihre Unterstützung gewährte, indem sie nicht nur Logos genehmigte, sondern auch Filmmaterial des Spiels selbst zur Verfügung stellte. „Ein Teil davon“, sagt Marvin, „beinhaltet nie zuvor gesehene Kameraperspektiven vom Spielfeld [das Spiel fand im NRG Stadium in Houston statt]. Es gab uns viele Möglichkeiten, das Reale mit der erzählerischen Fiktion zu verschmelzen, die wir erzählen.“ Anstatt nach Houston zu reisen, filmte die Produktion Außenaufnahmen an Sets, die sie im Los Angeles Memorial Coliseum und im Banc of California Stadium errichtet hatte, um von kalifornischen Steuergutschriften zu profitieren.

Obwohl die vier Hauptdarsteller des Films zusammen mehr als 200 Jahre Showbiz-Erfahrung vorweisen können, „muss ich kein einziges Mal das Alter berücksichtigen“, sagt Marvin. „Sie waren alle unglaubliche Dynamos. Es ging mehr darum, ihre Energie zu ringen und konzentriert zu halten. Lily hat mich immer auf Trab gehalten – sie ist schlauer als ich es jemals sein werde. Jane ist ein absoluter Profi, Sally ist unglaublich und Rita hat mehr Energie als das gesamte Set zusammen.“

Aber über den Film, den Paramount am 3. Februar (eine Woche vor dem diesjährigen Super Bowl) veröffentlichen wird, fügt er hinzu: „Es ist kein Film über das Alter. Es ist ein Film, der mehr auf ein universelles Gefühl von Freundschaft, Kameradschaft und Familie ausgerichtet ist.“

***

Probieren Sie das vielseitige Lineup aus

Hier ist ein Vorgeschmack auf die 134 Filme, die im PSIFF angeboten werden.

DIE KUNST DES ESSENS: DAS LEBEN VON M.F.K. FISCHER

Die Dokumentation von Gregory Bezat würdigt das Leben und den Einfluss des gefeierten Autors von Büchern wie Das gastronomische Ich.

DER BLAUE KAFTAN

Dieser marokkanische Film, der auf der internationalen Oscar-Liste steht, zeigt eine Ladenbesitzerin und ihren verschlossenen Ehemann.

SCHLIESSEN

Dieser belgische Film über zwei 13-jährige Freunde, der ebenfalls auf der internationalen Oscar-Shortlist steht, ist der Nachfolger von Lukas Dhont Mädchen .

DER GRIFF

Vom Direktor der Schwarzfisch kommt ein Exposé über die Kontrolle der Wasser- und Nahrungsversorgung durch die Supermächte der Welt.

MARS EINS

Das Drama von Gabriel Martins dreht sich um die Kämpfe einer brasilianischen Familie nach der Wahl des rechtsextremen Kandidaten Jair Bolsonaro.

FAQ

  • F: Woher wussten Brady und sein Team, dass sie die Geschichte nicht ändern würden?
  • A: Brady und sein Team haben viel recherchiert und sich mit Historikern über den Zeitraum beraten, um sicherzustellen, dass der Film historisch korrekt ist. Sie arbeiteten auch mit einem Team von Historikern und Experten zusammen, um sicherzustellen, dass der Film so authentisch wie möglich war.
  • F: Welche Art von Forschung haben Brady und sein Team durchgeführt?
  • A: Brady und sein Team haben umfangreiche Nachforschungen über die Geschichte des Super Bowl angestellt und sich Zeitungs- und Zeitschriftenartikel, Interviews mit Spielern und Trainern sowie Filmmaterial vom Spiel angesehen. Sie haben sich auch mit Historikern beraten, um den Zeitraum und die Ereignisse rund um das Spiel besser zu verstehen.
  • F: Was war das Ziel, den Super Bowl 1980 auf die große Leinwand zu bringen?
  • A: Das Ziel, den Super Bowl 1980 auf die große Leinwand zu bringen, war, ein Gefühl von Nostalgie zu vermitteln und die Geschichte zu erzählen, wie es war, in dieser Zeit beim Super Bowl dabei zu sein. Es diente auch dazu, die Fans daran zu erinnern, dass das Fußballspiel die Zeit überdauert und Menschen dennoch zusammenbringen kann.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns