„Empire of Light“-Star Micheal Ward über seinen dramatischen Aufstieg und seine prophetische Vision für seine Karriere

Micheal Ward ist ein versierter Schauspieler und aufstrebender Star, der einen dramatischen Aufstieg in der Unterhaltungsindustrie hingelegt hat. Er verkörperte den ehrgeizigen Marcus in der Netflix-Serie „Top Boy“ und ist Hauptdarsteller im neuen Ridley Scott-Film „Empire of Light“. Ward ist ein selbsternannter „Visionär“, der in der Lage war, einen Weg für sich und seine Karriere zu finden.

Micheal Ward ist ein versierter Schauspieler und aufstrebender Star, der einen dramatischen Aufstieg in der Unterhaltungsindustrie hingelegt hat. Er verkörperte den ehrgeizigen Marcus in der Netflix-Serie „Top Boy“ und ist Hauptdarsteller im neuen Ridley Scott-Film „Empire of Light“. Ward ist ein selbsternannter „Visionär“, der in der Lage war, einen Weg für sich und seine Karriere zu finden.

Ward glaubt daran, kalkulierte Risiken einzugehen, wenn es um seine Karriere geht. Er hat sicherlich einige große Risiken in seinem Leben eingegangen, wie zum Beispiel den Umzug von seiner Heimat im Vereinigten Königreich nach Los Angeles, als er noch Anfang 20 war. Seine Risikobereitschaft hat sich jedoch ausgezahlt, da er in der Schauspielwelt erfolgreich war und eine Karriere für sich aufbauen konnte.

Ward hat eine Leidenschaft für sein Handwerk und ist immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Er hat kürzlich die Rolle eines bahnbrechenden Erfinders in „Empire of Light“ übernommen, eine Rolle, die von ihm verlangt, sich von dem Erwarteten zu lösen und etwas Neues auszuprobieren. Er ist auch leidenschaftlich daran interessiert, aussagekräftige Inhalte zu erstellen, die ein breiteres Publikum ansprechen und das Potenzial haben, etwas zu bewirken.

„Michael Wards ‚Empire of Light‘ ist ein bahnbrechender Film, der seinen dramatischen Aufstieg und seine prophetische Vision für seine Karriere zeigt. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was er als nächstes tut!“ - @Chriscolabär

Ward ist zuversichtlich, dass seine Karriere und seine Vision für die Zukunft weiter wachsen werden. Er schlägt bereits Wellen in der Branche und freut sich auf die Herausforderung, sich weiterzuentwickeln und neue Möglichkeiten zu erkunden. Mit seiner Leidenschaft und Entschlossenheit ist es klar, dass Micheal Ward für noch größere Höhen bestimmt ist.

  Michael Ward beim Toronto International Film Festival 2022.

Michael Ward beim Toronto International Film Festival 2022.

In einer Geschichte, die sich wahrscheinlich unzählige Male wiederholen wird, während sein Stern seinen Aufwärtstrend fortsetzt, wurde ein 19-jähriger Micheal Ward als er seinen Agenten zum ersten Mal traf, gefragt, an welcher Art von Projekt er gerne teilnehmen würde, wenn dies der Fall wäre möglich.

'Etwas wie Spitzenjunge, “, sagte er und bezog sich auf Ronan Bennetts Kult-Krimiserie – über rivalisierende Drogenbanden, die in einem benachteiligten Londoner Viertel um die Vorherrschaft kämpfen – die 2014 nach zwei Staffeln vom britischen Sender Channel 4 abrupt abgesetzt wurde.

Es hätte genauso gut eine Prophezeiung sein können. Nur ein Jahr später bereitete sich Ward darauf vor, nicht nur an Drakes großer Wiederbelebung der Show auf Netflix teilzunehmen, sondern auch Jamie, den neuen Top-Boy, selbst zu spielen und einen dramatischen Aufstieg zu entfachen, der bald einige der größten Namen der Branche anziehen würde an den anziehenden Charme, das Selbstvertrauen und das unverwechselbare Talent des heute 25-jährigen Schauspielers.

Aus Spitzenjunge kommen würde Blaue Geschichte , der Gangland-Hit des britischen Musikers Rapman, der Ward zu den BAFTAs 2020 brachte, wo er den Rising Star Award gewann (und den wohl größten Jubel der Nacht in der Royal Albert Hall auslöste). Dann kam der gefeierte Steve McQueen Kleine Axt Anthologie, die eine Hauptrolle in der Fortsetzung spielt, die Barack Obama zu einem seiner Lieblingsfilme des Jahres gewählt hat. Jetzt ist er auf der Suche nach einem Oscar für den besten Nebendarsteller, wenn er an der Seite von Olivia Colman in Sam Mendes‘ Ode an das Kino an der Reihe ist. Reich des Lichts .

„Es waren ein paar aufregende Jahre“, bemerkt Ward. „Und es hat mir gezeigt, dass die Dinge sich wirklich einschleichen und dich überraschen können, egal was passiert. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal einen Film mit Sam Mendes machen würde.“

Entgegen dem Trend einer beträchtlichen Anzahl britischer Filmstars wurde Wards Aufstieg nicht durch teure private Bildung oder praktische Verbindungen zur Industrie gefördert. Geboren in Spanish Town auf Jamaika, zog er mit seiner jungen Mutter und seiner älteren Stiefschwester im Alter von nur 4 Jahren nach England, nachdem sein Vater zwei Jahre zuvor bei einem Autounfall ums Leben gekommen war. Die Zeiten waren nicht gerade einfach. „Es gab Tage, an denen wir nichts zu essen hatten“, erinnert er sich. „Aber meine Mutter würde versuchen, so viel sie konnte.“

(Seine Mutter mitzubringen, um einige der Privilegien zu genießen, die ihm sein wachsender Ruhm gewährt hat – und sei es nur ein Essen im Zentrum von London – war einer der lohnendsten Aspekte seiner bisherigen Karriere, sagt er.)

Als Teenager arbeitete Ward kurz im karibischen Restaurant seiner Tante in East London und später in einem Buchmachergeschäft und als Steward in der Londoner O2 Arena (wo er kürzlich für einen Auftritt zurückkehrte und „so viel Liebe“ von den von ihm eingesetzten Sicherheitskräften bekam noch vor ein paar Jahren zusammenzuarbeiten). Aber das Auftreten wurde zu einem ständigen Thema, angefangen in der Schule, wo er eine Talentshow gewann, dem Chor beitrat und Macduff in einer Produktion von Macbeth spielte, und dann am College, wo er darstellende Kunst studierte (er hörte zunächst auf, als er hörte, dass er singen musste und Tanz, nur um eine Woche später zurückzukehren, nachdem er die akademischeren Alternativen gehasst hatte). Und so sehr er Sport liebte, fand er schließlich heraus, dass er weniger spielte, um sich auf seine wachsende Leidenschaft zu konzentrieren. Mit 17 gewann er auch einen Modelwettbewerb (später, nachdem er ausgebrochen war, wurde er vom Modehaus Louis Vuitton angeworben, um eine Herrenkollektion zu modellieren).

  Micheal Ward und Olivia Colman in EMPIRE OF LIGHT.

Michael Ward und Olivia Colman dabei Reich des Lichts.

Es war Wards Schauspiellehrerin Ellie Nelson, die etwas entdeckte, und als sie in seinem zweiten Jahr am College zur Agentur Olivia Bell Management wechselte, verschaffte sie ihm ein Vorsprechen für einen Fernsehpiloten. „Ich habe den Job nicht bekommen, aber der Casting-Direktor hat der Agentur ein Feedback gegeben und gesagt, dieser Junge könnte etwas Besonderes sein, schicken Sie ihn weiter zu Vorsprechen“, sagt er. Er wurde schnell unter Vertrag genommen und bot bei seinem allerersten Treffen mit Agent Gavin Mills (der ihn noch heute neben CAA in den USA vertritt) seine ziemlich prophetische Antwort zum Thema an Spitzenjunge.

Rapman wollte Ward als seine Hauptrolle Blaue Geschichte von seinem allerersten ersten Vorsprechen an und fing sofort an, ihm auf Instagram DM zu schicken (und sogar noch vor seinem Spitzenjunge Casting war bekannt). Aber nicht nur er hatte sofort das Gefühl, dass der junge Star jemand war, mit dem sie arbeiten wollten. Für Kleine Axt , Er sprach zunächst für eine andere Rolle vor, nur um zu erfahren, dass McQueen ihm, obwohl er nicht „naiv genug für die Rolle“ sei, eigentlich etwas anderes anbieten wollte, die romantische Hauptrolle Liebhaber-Rock , sein persönlichster, musikgetränkter Teil der Serie. „Und ich dachte: ‚Bietet mir eine Rolle an? Er hat nicht einmal gesehen, dass ich es gelesen habe!‘“

Die Starqualität, die Rapman und McQueen in Ward sahen, war auch Mendes klar – bis zu dem Punkt, dass er keinen Chemietest zwischen Ward und Colman benötigte, obwohl die Beziehung zwischen ihren Charakteren von zentraler Bedeutung ist Reich des Lichts . „Menschen wie ich und Olivia zeigen uns“, sagt Ward, der Colman eine Woche vor Produktionsbeginn zum ersten Mal zu Proben traf. „Wenn ich dich treffe, errichte ich keine wirkliche Barriere, und du siehst, wie diese [Leute] einfach zusammenarbeiten können, und so ziemlich sind unsere Charaktere.“

Colman stimmt zu. „[Ward] ist unglaublich energiegeladen und interessiert und er ist so begierig darauf, von allen um ihn herum zu lernen“, sagt der Oscar-Preisträger. „Nicht, dass es für ihn etwas zu lernen gäbe, aber sein Enthusiasmus und sein Wunsch, es ‚richtig‘ zu machen, waren eine schöne Sache.“

Es gab jedoch eine Sache, sagt Ward, die er definitiv von Colman gelernt hat, nachdem er sich kürzlich bei ihr dafür bedankt hatte, dass sie „so liebenswert und kein C *** ist, weil ich gedacht hätte, erfolgreich wie Olivia Colman zu sein, hat man ein c*** zu sein!“

Ward hatte Mendes – kurz – zuvor getroffen und von ihm begeisterte Glückwünsche zu den BAFTA-Preisen 2020 erhalten. Aber der Regisseur (der an diesem Abend mehrere Preise für 1917 gewonnen hatte) war nur einer von vielen großen Namen, mit denen er sprach, darunter Quentin Tarantino, Charlize Theron, Margot Robbie, Andy Serkis, Joaquin Phoenix, Robert De Niro, John Boyega , Daniel Kaluuya und Prinz William und Kate Middleton bieten alle ihre Unterstützung an (und mehrere – darunter Phoenix – posieren für Fotos). Am nächsten Morgen wachte er in Hemd und Fliege auf, den BAFTA-Preis an seiner Seite.

Aber bei all den karriereprägenden Ereignissen der Jahre 2019 und 2020 behauptet Ward, dass 2022 bisher das „wirklich, wirklich besondere“ war. Es hat ihm nicht nur seine ersten Preisverleihungen eingebracht und ihn mit dieser Seite der Branche bekannt gemacht, sondern er hat Jamaika zum ersten Mal seit seiner Abreise als Kind besucht und ist auch von der Wohnung seiner Mutter ausgezogen (er teilt sich jetzt eine Wohnung mit Hope Ikpoku, der seinen kleinen Bruder aufspielt Spitzenjunge ). „Ich bin auch zu meinem ersten Grand Prix gefahren, nach Monaco, das war Wahnsinn“, sagt er. Leider die Pressekampagne für Reich des Lichts Er hat seine Pläne, bei der Weltmeisterschaft in Katar zu sein, zunichte gemacht (er ist mit dem niederländischen Star Memphis Depay befreundet).

Angesichts der Tatsache, dass seine Teenager-Ambitionen sehr schnell verwirklicht wurden, an welchem ​​​​Projekt würde Ward, jetzt mit der Welt, die ihm scheinbar zu Füßen liegt, am meisten teilnehmen wollen? „Es gibt ein paar Dinge, aber ich habe die letzte Staffel von geliebt Euphorie .“ Zu Ihnen, HBO. Wie Ward sagt, hat er zu schätzen gelernt: „Alles ist möglich.“

Eine Version von

FAQ
  • Q: Was ist die Geschichte des Films „Empire of Light“?
  • A: „Empire of Light“ folgt der Geschichte von Micheal Ward, einem aufstrebenden Schauspieler aus einer kleinen Stadt, dessen Karriere nach seiner Rolle in dem Film auf dem Vormarsch ist. Micheal findet sich schnell an der Spitze der Branche wieder, entdeckt aber bald, dass der Preis für Ruhm und Erfolg hoch ist. Er muss sich mit seinem neu entdeckten Ruhm und der damit verbundenen Verantwortung auseinandersetzen, während er gleichzeitig in seinem Glauben und seinen persönlichen Werten verankert bleibt.
  • Q: Was können wir aus der Geschichte von Michael Ward lernen?
  • A: Micheals Geschichte dient als inspirierende Erinnerung daran, dass Erfolg mit harter Arbeit und Hingabe möglich ist, aber auch eine große Verantwortung mit sich bringt. Durch seine Geschichte lernen wir, dass wir, um wirklich erfolgreich zu sein, demütig bleiben und unseren Werten treu bleiben müssen. Wir lernen auch, dass der Weg zum Erfolg nie einfach ist und dass es wichtig ist, fokussiert und leidenschaftlich an seinen Zielen festzuhalten.
  • Q: Was ist Michael Wards Vision für seine Karriere?
  • A: Micheal Ward hat eine prophetische Vision für seine Karriere und glaubt, dass sein Erfolg nicht nur von den Rollen abhängt, die er spielt, sondern auch von der Wirkung, die er erzielen wird. Er möchte seine Plattform nutzen, um positive Botschaften zu verbreiten und die Welt zum Besseren zu verändern. Er hofft, seinen Erfolg nutzen zu können, um andere zu inspirieren und zu stärken und einen positiven Unterschied in der Welt zu bewirken.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns