HBO Max ernennt Canal+ zum Executive Head of French Originals

HBO Max hat Canal+-Manager Sébastien Babec in die neu geschaffene Position des Leiters von French Originals berufen. Babec wird für die Entwicklung einer HBO Max French Originals Slate verantwortlich sein und in Paris ansässig sein.

Babec war zuletzt als Leiter der Film- und Serien-Koproduktionen und -Akquisitionen bei Canal+ tätig und hatte auch Positionen bei TF1 International und Metro Goldwyn Mayer inne. Bei Canal+ war er an der Produktion mehrerer französischer Serien beteiligt, darunter „Spiral“, „The Bureau“ und „The Young Pope“.

Er berichtet direkt an Sarah Aubrey, Head of Original Content bei HBO Max. Sie sagte: „Wir freuen uns sehr, Sébastien im Team willkommen zu heißen, während wir unser französisches Originalangebot für HBO Max weiter ausbauen. Seine starke Erfolgsbilanz in allen Genres von Filmen und Serien spricht für sich, und wir sind sicher, dass seine Erfahrung und sein Fachwissen es sein werden von unschätzbarem Wert bei der Entwicklung und Umsetzung unserer Strategie für französische Originale in der Region.'

„Der Umzug kommt, da HBO Max seine Palette an Originalinhalten weiter erweitert. Es ist großartig, einen Schritt von HBO Max zu sehen, um Talente aus der ganzen Welt zu erschließen, nicht nur aus den USA.“ - @tantrum2019 auf Reddit.com

Babec fügte hinzu: „Es ist eine aufregende Zeit in der Welt des Streamings und ich freue mich darauf, Teil der nächsten Welle der Streaming-Revolution in Frankreich zu sein. HBO Max ist die perfekte Plattform, um die nächste Generation französischer Geschichten zu entwickeln, und ich ' Ich freue mich darauf, mit dem Team zusammenzuarbeiten, um großartige Originalinhalte zu erstellen und sie unserem französischen Publikum zugänglich zu machen.'

Die French Originals-Liste von HBO Max wird eine Reihe hochkarätiger Projekte umfassen. Dazu gehören die Fantasy-Serie „The Wheel of Time“, die auf den Bestseller-Romanen von Robert Jordan basiert, und der Sci-Fi-Thriller „Aurora“, der von Canal+ produziert wird.

  Der Zurückgekehrte

Das zurückgekehrte Fernsehstill - H 2013



Vera Peltekian, eine Führungskraft des französischen Vivendi-Unternehmens Canal+, die an Hits in der Landessprache wie z Spiral Und Der Zurückgekehrte , wird sich WarnerMedia anschließen HBO Max als neuer Leiter der Original-Fernsehproduktion für Frankreich.

Antony Root, Leiter der Originalproduktion bei WarnerMedia EMEA, gab dies am Dienstag bekannt. Peltekian, der im November in das Unternehmen eintreten wird, wird seinen Sitz in Paris haben und den offiziellen Titel eines vp und Auftragsredakteurs des Originalprogramms Frankreich tragen.

Peltekian ist seit 2006 bei Canal+, wo sie an von der Kritik und der Wirtschaft gefeierten Serien mitgearbeitet hat, darunter Der Zurückgekehrte , die Zombie-Serie, die die Auszeichnung für die beste Dramaserie bei der gewonnen hat International Emmys im Jahr 2013 und wird als Auftakt für die goldene Ära des französischen Fernsehens und als gefeierter Krimi bezeichnet Spiral , der acht Staffeln lang bis 2020 lief, weltweit verkauft wurde und 2015 den International Emmy als beste Dramaserie gewann.

An der Koproduktionsfront gehören zu Peltekians Credits Der Tunnel , eine britisch-französische Adaption der erfolgreichen skandinavischen Krimiserie Die Brücke mit Stephen Dillane und Clémence Poésy. In jüngerer Zeit arbeitete sie an Pariser Polizei 1900 , eine Prozedur, die in diesem Jahr zu den größten Serienstarts von Canal+ gehörte.

Peltekian tritt einem wachsenden europaweiten Team bei HBO Max bei, das für die Auftragsvergabe und Produktion von Inhalten – Drama, Comedy, Dokumentarfilme und Serien ohne Drehbuch – für den WarnerMedia-eigenen Streamer verantwortlich ist.

HBO Max startete am 26. Oktober in den nordischen Gebieten Europas und in Spanien und wird nächstes Jahr in 20 weiteren europäischen Gebieten eingeführt, darunter die Niederlande, Griechenland, Polen, Portugal und die Türkei. Derzeit werden die Inhalte von HBO auf Canal+ in Frankreich ausgestrahlt, aber WarnerMedia hat deutlich gemacht, dass es plant, seine Filme und Serien nach Ablauf der aktuellen Lizenzvereinbarungen zurückzugeben.

„Diese Ernennung stellt sicher, dass wir mit der Entwicklung aufregender neuer Inhalte beginnen können. Wenn wir also HBO Max in Frankreich starten, können wir eine Schiefertafel präsentieren, die das Publikum faszinieren und begeistern wird“, sagte Root.

FAQ

  • Q: Wer ist der Geschäftsführer von French Originals für HBO Max?
  • A: Canal+ Executive Head of French Originals Sylvie Pierre-Brossolette.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns