Jonathan Knight bestätigt, dass er schwul ist, nachdem er in der Bravo Show geoutet wurde

Im September 2019 bestätigte das ehemalige Boyband-Mitglied Jonathan Knight, dass er schwul sei, nachdem er in der Bravo-Reality-Show geoutet worden war. Echte Hausfrauen von Beverly Hills. Nachdem er erklärt hatte, er sei „es leid, sich zu verstecken“, war Knight das erste Mitglied der 80er-Gruppe New Kids on the Block, das sich öffentlich als schwul outete.

Knight enthüllte, dass er häufig von seinen eigenen Gedanken „gequält“ wurde, aber erkannte, dass er ehrlich zu sich selbst und seinen Fans sein musste. Er räumte auch ein, dass seine Entscheidung, sich öffentlich zu outen, schwierig war, und er war sich nicht sicher, wie die Reaktion seiner Fans und Familienmitglieder sein würde.

Trotz der möglichen Gegenreaktion stieß Knight auf eine überwältigend positive Resonanz seiner Fans. Er dankte denen, die ihn unterstützten, dafür, dass sie „so freundlich und liebevoll“ waren, und sagte, dass die Ausgießung von Liebe „wirklich erstaunlich und unerwartet“ sei. Er sagte auch, dass er es für seine Verantwortung halte, LGBTQ-Jugendlichen zu zeigen, dass es „in Ordnung ist, so zu sein, wie man ist“.

„Ich fühle mich nicht geoutet. Ich war noch nie drin. Ich lebe seit 25 Jahren meine Wahrheit. Ich bin ein stolzer schwuler Mann.“ – Jonathan Knight, über reddit.com

Nach seinem Coming-out hat sich Knight für mehr Sichtbarkeit und Akzeptanz von LGBTQ-Personen eingesetzt. Er hat gesagt, dass er hofft, eine „Inspiration für andere“ zu sein, und dass er glaubt, „es ist wichtig, ein Beispiel für Stärke und Mut zu sein“.

Die Entscheidung von Jonathan Knight, sich öffentlich zu outen, war ein starker Moment für die LGBTQ-Community. Die Liebe und Unterstützung, die er von seinen Fans erhalten hat, ist ein Beweis für die Fortschritte, die in Bezug auf Akzeptanz und Sichtbarkeit von LGBTQ-Personen gemacht wurden.

 Jonathan Knight bestätigt ihn's Gay After Being Outed on Bravo Show

New Kids on the Block-Sängerin Jonathan Ritter offenbart, dass er schwul ist auf der offiziellen Website seiner Gruppe am Wochenende.

Spekulationen waren nach dem Popstar der 80er Jahre aufgekommen Tiffany outete ihn auf Bravo’s „Was passiert: Live“ ansehen .

Auch Knight gab dazu eine Erklärung ab Towler-Straße in dem er sagte, er habe seine Sexualität nie versteckt:

„Ich wurde noch nie von jemandem außer mir selbst geoutet! Das habe ich vor fast zwanzig Jahren getan. Ich hätte nie gedacht, dass ich es öffentlich noch einmal machen müsste, nur weil ich mich wieder mit NKOTB vereinige! Ich habe mein Leben sehr offen gelebt und nie verheimlicht, dass ich schwul bin! Anscheinend ist die Voraussetzung, um eine schwule Persönlichkeit des öffentlichen Lebens zu sein, auf dem Cover einer Zeitschrift mit der Überschrift „Ich bin schwul“ zu erscheinen. Ich entschuldige mich dafür, dass ich dies nicht getan habe, falls dies erwartet wurde! Mein Glaube ist, dass Sie Ihr Leben nach Vorbild leben und nicht nach einer Bildunterschrift in einer Zeitschrift! Wenn es jemals Verwirrung über meine Sexualität gegeben hat, dann bist du jemand, der mich nicht einmal kennt!

„Ich liebe es, mein Leben offen und ehrlich zu leben, aber zu diesem Zeitpunkt entscheide ich mich, mein Privatleben nicht weiter zu besprechen! Meine Bandkollegen sprechen nicht mit ihren Lieben über ihr Privatleben und ich habe nicht das Gefühl, dass ich über meins sprechen sollte, nur weil ich schwul bin!“

Während sie auf Bravo war, wurde Tiffany gefragt, ob sie jemals eine Beziehung mit den New Kids, ihren Tourkollegen, hatte. Sie antwortete: „Die Ruhige, die Schüchterne. [Er] wurde später schwul. Ich habe es nicht getan. Damit hatte ich Probleme. Ich dachte, vielleicht habe ich es getan. Wenn wir jetzt zurückblicken, als wir zusammen waren, hat er so viel Spaß gemacht. Wir haben früher zusammen Gesichtsbehandlungen gemacht. Es war so einfach, mit ihm zu reden.“

Sie entschuldigte sich später dafür, dass sie so offen war, aber Knight verteidigte sie und sagte, er habe keine harten Gefühle, schrieb auf Twitter. „Ich würde es auch begrüßen, wenn die Leute, die über Tiffany und Deborah Unsinn reden, aufhören und aufhören, gemein zu sein!“

FAQ

  • Q: Wie hat Jonathan Knight bestätigt, dass er schwul ist?
  • A: Jonathan Knight bestätigte, dass er schwul ist, nachdem er in der Bravo-Show geoutet wurde.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns