Lyle Waggoner, Schauspieler in „The Carol Burnett Show“ und „Wonder Woman“, stirbt im Alter von 84 Jahren

Lyle Waggoner, ein beliebter Schauspieler, der vor allem für seine Rollen in „The Carol Burnett Show“ und „Wonder Woman“ bekannt ist, starb im Alter von 84 Jahren Erfolg als erster Schauspieler, der Steve Trevor in Wonder Woman spielte.

Waggoner wurde am 13. April 1935 in Kansas City, Missouri, geboren und interessierte sich schon in jungen Jahren für Theater. Nach seinem Militärdienst ging er an die University of Kansas, wo er Theater studierte. Nach seiner Zeit an der Universität zog Waggoner nach New York, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen.

1967 trat Waggoner der Besetzung von The Carol Burnett Show bei, wo er den anderen Darstellern der Show als Comic-Folie und heterosexueller Mann diente. Er blieb bis 1974 bei der Show und gewann zwei Emmy Awards für seine Arbeit. Nach seinem Erfolg in der Carol Burnett Show wurde Waggoner als Steve Trevor in der ABC-Fernsehserie Wonder Woman besetzt, wo er von 1975 bis 1977 auftrat.

Zitat von Reddit: „Oh Mann, RIP Lyle Waggoner. Es war eine absolute Freude, ihn in der Carol Burnett Show zu sehen, und er war ein großer Teil des Erfolgs von Wonder Woman.“ -@FunkyGuitarMan

Im Laufe seiner Karriere trat Waggoner in zahlreichen Fernsehshows und Filmen auf, darunter I Dream of Jeannie, Charlie's Angels und The Dukes of Hazzard. Er trat auch in einer Reihe von Broadway-Stücken auf. Nach seinem Rücktritt von der Schauspielerei Ende der 1980er Jahre konzentrierte sich Wagoner auf seine geschäftlichen Unternehmungen, darunter einen erfolgreichen Musikverlag.

Waggoner starb am 17. März 2020 im Alter von 84 Jahren. Er hinterlässt seine Frau Sharon Kennedy und ihre beiden Kinder. Er wird als geliebter Schauspieler in Erinnerung bleiben, der im Laufe seiner Karriere Millionen von Menschen zum Lachen brachte.

  Lyle Waggoner tot:'Carol Burnett Show,' 'Wonder Woman' Actor Was 84

Lyle Waggoner, der Schauspieler mit dem Aussehen des Hauptdarstellers, der sieben Staffeln damit verbrachte Der Carol Burnett Zeigen bevor er Versionen von Steve Trevor porträtierte, die eine Generation voneinander entfernt waren Wunderfrau , ist gestorben. Er war 84.

Wagoner starb am Dienstag in Westlake, Kalifornien, nach langer Krankheit, sagte sein Sohn Jason Der Hollywood-Reporter .

Der gutaussehende Kansas-Eingeborene ist berühmt bildschirmgetestet 1965, um den Caped Crusader in der 20th Century Fox-ABC-Serie zu spielen Batman , aber der Job ging natürlich an Adam West. Später posierte er für die Mittelfalte von Playgirl Erstausgabe der Zeitschrift im Juni 1973.

Waggoner war in einer Folge von gewesen Pistolenrauch und in ein paar denkwürdigen Filmen, als er als Ansager für CBS' New eingestellt wurde Die Carol Burnett-Show , die am 11. September 1967 ausgestrahlt wurde. (Produzent Joe Hamilton, Burnetts Ehemann, suchte nach einem „Rock-Hudson-Typ“.)

Obwohl es jetzt kaum zu glauben scheint, hatte Burnett „Angst, mit dem Publikum zu sprechen, als diese Show begann; sie wollte nicht direkt mit ihnen vor der Kamera sprechen müssen“, verriet Bob Mackie, der Kostümdesigner der legendären Sketch-Comedy-Show, 2000 in einem Interview für die Website The Interviews: An Oral History of Television. „Also hatte sie die große Ansagerperson, mit der sie spielen konnte.“

Das wäre der 6 Fuß 3 große, dunkelhaarige Waggoner, den Mackie „eine große Ken-Puppe“ nannte. Schließlich bekam er mehr zu tun und spielte in Sketchen mit Burnett, Harvey Korman und Vicki Lawrence herum. Wagoner war normalerweise da, um „den hübschen Kerl“ zu spielen, jemanden, über den Burnett sabbern konnte.

Und „Wenn Sie einen berittenen Polizisten aus Kanada brauchten“, sagte der Schriftsteller Arnie Kogen, „war Lyle Ihr Mann.“

Ungefähr ein Jahr nachdem er 1974 die Show verlassen hatte – um schließlich durch den häufigen Gaststar Tim Conway ersetzt zu werden – bekam Waggoner die Rolle des Major Steve Trevor bei ABC Wunderfrau , mit Lynda Carter als Amazonas-Prinzessin Diana.

Als die Produktion der Serie, die damals in den 1940er Jahren spielte, zu teuer wurde, wurde sie in die Gegenwart verschoben und von CBS aufgegriffen. Jetzt spielte Waggoner Steve Trevor Jr., Leiter einer CIA-ähnlichen Verbrechensbekämpfungsbehörde, deren Vater getötet worden war. (Man konnte nicht sagen, dass Diana als Amazone überhaupt gealtert war.)

„Er war ein echter Gung-Ho-Typ“, sagte Waggoner genannt von Trevor in einem Interview von 2011. „Steve hat sein Bestes versucht, aber er schien immer in heißes Wasser geraten zu sein. Natürlich musste er das, denn es war die Aufgabe von Wonder Woman, ihn zu retten. Wenn es eine Szene gab, in der er den Bösewichten den Garaus machte, würde ihm am Ende sicherlich jemand die Waffe aus der Hand schlagen und den Spieß umdrehen.“

Kyle Wesley Waggoner, geboren am 13. April 1935, war Wrestler und Hochspringer an der Kirkwood High School in Missouri. Er besuchte kurz die Washington University in St. Louis, bevor er in die US-Armee eintrat und als Funker diente.

Zu Hause, als er als Haustürverkäufer arbeitete, sagten ihm die Kunden immer wieder: „Du solltest Schauspieler werden.“ Er erschien in einer lokalen Produktion von Li'l Abner Sie kam nach Kalifornien und stieg in „New Talent“-Programme bei MGM und dann bei Fox ein, wo auch Tom Selleck und James Brolin ihre Karrieren begannen.

Wagoner moderierte die syndizierte Quizshow Es ist Ihre Wette in den 1970er Jahren und trat 1999 in einer Folge von als er selbst auf Diese 70'er Show .

1979 startete er Sternenwagen , die Wohnmobile für Schauspieler, Maskenbildner usw. vermietet, um sie auf Film- und Fernsehgeräten zu verwenden.

„Als ich dran war Wunderfrau , [die Produzenten] gaben mir ein sehr schönes Wohnmobil, das sie von einem Privatbesitzer im Valley gemietet hatten“, er genannt in einem Interview von 2013 mit Die Engel Zeitschrift. „Ich sagte: ‚Nun, wenn ich ein Wohnmobil hätte, würden Sie es bei mir mieten?‘ Ich war immer unternehmerisch orientiert und versuchte, ein Geschäft zu finden, in das ich einsteigen konnte. Also ging ich los und kaufte ein Wohnmobil und vermietete es für die drei Jahre, in denen ich in dieser Show war, an die Produktionsfirma.“

Drei oder vier Jahre später stellte Waggoner auf Anhänger um, da Wohnmobile mit ihren Motoren und Fahrwerken teurer im Unterhalt sind. „Ich fand einen Hersteller und ließ einen Prototypen eines Schminkanhängers bauen“, erinnert er sich. „Ich habe es ins Feld gebracht und Junge, sie haben es absolut geliebt. Wir begannen 1988 mit dem Bau von Anhängern und verkauften die Wohnmobile – ich hatte ungefähr 90 – und wurden schließlich alle los.“

CNBC berichtete im Februar 2016, dass Star Waggons 800 Anhänger hatte und einen Jahresumsatz von 17 Millionen US-Dollar erzielte. Waggoner sagte ein Jahr später, dass er allein 30 Anhänger für ABC geliefert habe Mit den Sternen tanzen .

Er heiratete Sharon Kennedy im September 1960 und sie hatten zwei Söhne, Beau und Jason.

Ähnliche Beiträge

  Lyle Waggoner tot:'Carol Burnett Show,' 'Wonder Woman' Actor Was 84 Verwandte Geschichte

Hollywoods bemerkenswerte Todesfälle von 2020

FAQ
  • F: Welchen Beruf hatte Lyle Waggoner?
  • A: Lyle Wagoner war ein Schauspieler, der für seine Rollen in „The Carol Burnett Show“ und „Wonder Woman“ bekannt war.
  • F: Wie alt war Lyle Waggoner, als er starb?
  • A: Lyle Waggoner starb im Alter von 84 Jahren.
  • F: Für welche Shows war Lyle Wagoner bekannt?
  • A: Lyle Wagoner war bekannt für seine Rollen in „The Carol Burnett Show“ und „Wonder Woman“.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns