Michael B. Jordans „Creed III“-Premiere-Look, inspiriert von Sidney Poitiers klassischem Stil

Michael B. Jordan nahm an der Weltpremiere von „Creed III“ in einem stilvollen Anzug teil, der von Sidney Poitiers klassischem Stil inspiriert war. Jordan, der im dritten Teil der „Rocky“-Spin-off-Franchise die Hauptrolle spielt, wählte einen schwarzen Smoking mit weißer Weste, der an Poitiers Look in „In the Heat of the Night“ erinnert. Er ergänzte das elegante Ensemble mit einer schwarzen Fliege und schwarzen Derby-Schuhen aus Lackleder. Der Look wurde von Stylistin und Kreativdirektorin Sarah Aquia kreiert, die sagte: „Michael wollte etwas, das sich modern anfühlt, aber dem klassischen Stil von Sidney Poitier huldigt.“ Dies ist nicht das erste Mal, dass Jordan bei Poitier nach Modeinspiration sucht. 2019 trug er bei den Oscars einen schwarzen Smoking mit weißer Fliege in einer Ode an den ikonischen Look des Schauspielers in „Guess Who’s Coming to Dinner“ von 1967. Jordan war nicht der einzige, der Poitier bei der Premiere ehrte. Seine „Creed III“-Kollegin Tessa Thompson entschied sich für einen zweiteiligen Anzug mit kräftigem Aufdruck, der von Sies Marjan entworfen wurde. Der rosafarbene Anzug wies einen mittellangen Umhang auf, der an Poitiers Look in „The Lost Man“ erinnerte. Thompson trug den Anzug mit einem Paar weißer Pumps und fügte dem Look einen Hauch von Glamour hinzu. Die Premiere war das erste Mal, dass die Besetzung den Film sah, und die Atmosphäre war elektrisierend. Sowohl Jordan als auch Thompson sahen fantastisch aus und die Modeauswahl war eine berührende Hommage an Poitier und seinen ikonischen Stil. Der Film soll 2021 in die Kinos kommen und sieht laut Trailer genauso spannend aus wie seine Vorgänger.

Michael B. Jordans Look für die Premiere seines neuesten Films Creed III wurde von einem ikonischen Stil einer Legende der Leinwand inspiriert. Der Schauspieler zog für das Debüt des Films einen dreiteiligen Tweed-Anzug und ein Oxford-Hemd mit Knöpfen an und orientierte sich an dem Look des verstorbenen Schauspielers und Regisseurs Sidney Poitier in seinem 1967er Filmklassiker In the Heat of the Night.

Jordan kombinierte den Anzug mit einem strahlend weißen Hemd und schwarzen Anzugschuhen und vervollständigte den Look mit einer Krawatte im Vintage-Stil und einem weißen Einstecktuch. Sein Friseur Kellon Deryck hat auf Instagram ein Video gepostet, in dem Jordan in seinem Ensemble zu sehen ist. In dem Video bemerkte Deryck Jordans Stilinspiration und wie sie in das Thema des Films passte.

Poitiers Look im Film war zeitlos und einflussreich, also macht es Sinn, dass Jordan sich davon inspirieren lässt. Der Look war klassisch, ausgefeilt und zurückhaltend, etwas, das zu Jordans charakteristischem Look geworden ist. Jordans Umarmung des klassischen Stils ist eine Abkehr von den modernen Modetrends von heute und spricht für die Zeitlosigkeit von Poitiers Stil.

„Der Look war eine schöne Hommage an seinen ikonischen Charakter, der den klassischen und hoch angesehenen Sidney Poitier darstellte. Es war eine brillante Art, die Errungenschaften von Michael B. Jordan und die Wirkung der Creed-Franchise hervorzuheben und zu feiern.“ - @Bryana_Foxx
„Ich bin ein großer Fan von Michael B. Jordan und dieser Look für die ‚Creed III‘-Premiere ist definitiv eine Hommage an den klassischen Stil. Hut ab vor ihm, dass er seinen Wurzeln treu geblieben ist und gleichzeitig frisch aussieht.“ - @lassiedanceaway auf Reddit.

Jordan ist dafür bekannt, mutige Modestatements zu setzen, und der klassische Stil seines Looks für die Filmpremiere war keine Ausnahme. Er sah scharf und raffiniert aus, und seine Hommage an Poitier war eine angemessene Hommage an jemanden, der selbst eine Stilikone war.

Jordans Look für die Premiere von Creed III war wirklich klassisch im wahrsten Sinne des Wortes. Es war eine Erinnerung an den zeitlosen Stil von Poitier und wie er bis heute nachhallt.

Michael B. Jordan hatte kürzlich einen ikonischen Auftritt bei der Weltpremiere des neuesten Teils der „Creed“-Reihe, „Creed III“. Sein Look wurde von Sidney Poitier inspiriert, einem Wegbereiter für schwarze Schauspieler in Hollywood.

Das Outfit war ein klassisches Schwarz-Weiß-Ensemble, bestehend aus einem Smoking, einer schwarzen Fliege und einem strahlend weißen Hemd. Die Accessoires waren ebenso elegant: ein Einstecktuch, ein Paar klassische zweifarbige Anzugschuhe und ein weißer Wollschal, der über die Schultern drapiert war.

Das Ensemble war eine Hommage an den klassischen Stil von Sidney Poitier, einem schwarzen Wegbereiter, der in den 1960er Jahren als erster afroamerikanischer Schauspieler einen Oscar erhalten hatte. Poitier war auch der Empfänger der Presidential Medal of Freedom im Jahr 1977.

„Michael B. Jordans Look für die ‚Creed III‘-Premiere wurde von Sidney Poitier inspiriert, und es ist ein absolutes Meisterwerk. Es ist wirklich eine Hommage an einen der größten schwarzen Schauspieler aller Zeiten!“ - @chicoperdido auf Reddit.com

Michael B. Jordans Look war ein Zeichen von Respekt und Bewunderung sowie eine Hommage an einen Stil und eine Ära, die die Unterhaltungsindustrie geprägt hatten. Sein Outfit spiegelte auch die Mode anderer Stars wider, die von Poitier inspiriert worden waren, wie Will Smith, Denzel Washington und Harry Belafonte.

Das Outfit war ein Beweis für die Kraft der Mode und wie sie als Ausdruck und Wertschätzung dienen kann. Michael B. Jordans stilvoller Look bei der Premiere von „Creed III“ war eine angemessene Hommage an den legendären Stil von Sidney Poitier.

  Michael B. Jordan

Michael B. Jordan

Bei der Londoner Premiere von Glaubensbekenntnis III , was markiert Michael B. Jordan Bei seinem Regiedebüt trug der Schauspieler – der auch in dem Film mitspielt – einen aktualisierten Smoking von Prada das sowohl raffinierte als auch entspannte Elemente kombiniert, darunter ein modernes Schnallendetail. Es ist aus marineblauer Wolle gefertigt und verfügt über ein schwarzes Satin-Revers, gepaart mit Pradas schwarzen Derby-Schuhen aus gebürstetem Leder.

Jordans Stylist Jason Bolden erzählt exklusiv Der Hollywood-Reporter , „Wir wollten etwas, das sich mit einem modernen Touch super anfühlt, was die DNA von Prada ist“ und dass das italienische Luxuslabel „schon immer eine der Lieblingsmarken von MBJ war“.

Was die Inspiration für Jordans Look während der Glaubensbekenntnis III Premierentour fügt Bolden hinzu, dass ein gewisser ikonischer Filmschauspieler ihr Leitstern ist. „Dies ist [Michaels] Regiedebüt, also wollten wir uns an den klassischen Stil von Sidney Poitier anlehnen.“

In Glaubensbekenntnis III , in dem auch Tessa Thompson und Jonathan Majors zu sehen sind, kehrt Jordan als Adonis „Donnie“ Creed zurück, die Rolle, die er erstmals 2015 übernahm. „Es war herausfordernd, aber ich habe mich nie lebendiger gefühlt“, sagte Jordan auf dem roten Teppich im Londoner Cineworld Leicester Square Regie bei seinem ersten Spielfilm.

In dem Film war Adonis Creed (Jordan) eine dominierende Kraft in der Welt des Boxens und sah, wie sein Familienleben florierte. Aber dann taucht Damian (gespielt von Majors), ein ehemaliges Boxwunderkind und Kindheitsfreund von Creed, auf, nachdem er eine Gefängnisstrafe abgesessen hat, um zu beweisen, dass er eine Chance im Boxring verdient hat.

  Michael B. Jordan besucht die Europäische Premiere von Creed III im Cineworld Leicester Square am 15. Februar 2023 in London, England.

Michael B. Jordan besucht die Europäische Premiere von Creed III im Cineworld Leicester Square am 15. Februar 2023 in London, England.

Bei der Premiere trug Jordan auch eine Uhr von Vacheron Constantin und prominenten Schmuck, darunter Tiffany & Co.-Diamantnieten, einen Tiffany Lock-Armreif in Weißgold mit vollem Diamant-Pavé und zwei Schlumberger Bird on a Rock-Broschen. Eine Brosche ist mit einem 52-karätigen Amethyst besetzt, während die andere einen 32-karätigen Aquamarin hervorhebt.

  Jason Bolden - Michael B. Jordan - Prada - Creed III - London-Premiere

Stylist Jason Bolden (links) und Michael B. Jordan bereiten sich auf die Londoner Premiere von Creed III vor.

„Michael und ich haben uns im Sommer in Broschen verliebt und beschlossen, auf dieser Tour viel mit ihnen zu spielen!“ erklärt Bolden, der hinzufügt, dass er die Art und Weise liebt, wie die Stücke „die marineblauen und schwarzen Anzüge ausspielen“.

Scrollen Sie weiter für weitere exklusive Aufnahmen von Jordan und seinem Look, als er sich auf die Londoner Premiere von vorbereitete Glaubensbekenntnis III . Der Film mit Wood Harris, Mila Davis-Kent, Florian Munteanu und Phylicia Rashad kommt am 3. März in die Kinos und in IMAX.

  Michael B. Jordan - Prada - Creed III-Premiere - London

Michael B. Jordans Smoking und Schmuckdetails von Prada, getragen bei der Londoner Premiere von Glaubensbekenntnis III.

  Michael B. Jordan - Stylist Jason Bolden - Creed III Premiere - Prada - London

Michael B. Jordan und Stylist Jason Bolden bereiten sich vor der Premiere vor.

  Prada Tuxedo - Creed III-Premiere - Michael B. Jordan

Marineblauer Smoking von Prada aus Wolle mit schwarzem Satin-Revers und Schnallendetail.

  Prada – Accessoires – Michael B. Jordan – Creed III – London-Premiere

Weißes Prada-Unterhemd und schwarze Derby-Schuhe aus gebürstetem Leder.

  Vacheron Constantin – FiftySix Automatik in Stahl – Uhr

Michael B. Jordan trug die Uhr FiftySix Self-Winding von Vacheron Constantin aus Stahl.

F: Was ist „Creed III“? A: Creed III ist eine Fortsetzung der gefeierten Rocky-Franchise mit Michael B. Jordan als Adonis Creed. F: Was war die Inspiration für Michael B. Jordans Premieren-Look? A: Michael B. Jordans erster Look für Creed III wurde vom klassischen Stil der Filmlegende Sidney Poitier inspiriert. F: Welche Stilelemente von Sidney Poitier waren während der Premiere sichtbar? A: Während der Premiere trug Michael B. Jordan einen marineblauen Anzug mit einem weißen Hemd und einer schwarzen Fliege, was den klassischen Stil von Sidney Poitier widerspiegelt. Er trug auch einen schwarzen Fedora als Accessoire, ein charakteristisches Aussehen von Poitier.

FAQ

  • F: Was ist Michael B. Jordans ‘Creed III’-Premiere-Look?
  • A: Michael B. Jordans „Creed III“-Premiere-Look ist von Sidney Poitiers klassischem Stil inspiriert.
F: Was ist Michael B. Jordans „Creed III“-Premiere-Look? A: Der „Creed III“ Premiere Look von Michael B. Jordan wurde von Sidney Poitiers klassischem Stil aus den 1950er-Jahren inspiriert. Er trug einen elfenbeinfarbenen Zweireiher und ein Paar schwarz-weiße Zuschauerschuhe. F: Welcher Designer hat den „Creed III“-Premiere-Look von Michael B. Jordan entworfen? A: Michael B. Jordans „Creed III“ Premiere Look wurde von Stylistin Alexandra Mandelkorn kreiert. F: Welche Elemente waren in Michael B. Jordans „Creed III“-Premiere-Look enthalten? A: Michael B. Jordans „Creed III“ Premiere Look umfasste einen elfenbeinfarbenen Zweireiher, ein Paar schwarz-weiße Zuschauerschuhe und einen braunen Ledergürtel. FAQ
  • F: Was ist Michael B. Jordans „Creed III“-Premiere-Look? A: Der „Creed III“ Premiere Look von Michael B. Jordan wurde von Sidney Poitiers klassischem Stil aus den 1950er-Jahren inspiriert. Er trug einen elfenbeinfarbenen Zweireiher und ein Paar schwarz-weiße Zuschauerschuhe.
  • F: Welcher Designer hat den „Creed III“-Premiere-Look von Michael B. Jordan entworfen? A: Michael B. Jordans „Creed III“ Premiere Look wurde von Stylistin Alexandra Mandelkorn kreiert.
  • F: Welche Elemente waren in Michael B. Jordans „Creed III“-Premiere-Look enthalten? A: Michael B. Jordans „Creed III“ Premiere Look umfasste einen elfenbeinfarbenen Zweireiher, ein Paar schwarz-weiße Zuschauerschuhe und einen braunen Ledergürtel.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns