Paco Rabanne, in Spanien geborener Designer, der für eine Ästhetik des Weltraumzeitalters und Parfüm-Bestseller steht, stirbt im Alter von 88 Jahren

Der legendäre Designer Paco Rabanne, der für seine Weltraumästhetik und seine meistverkauften Düfte bekannt war, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er starb am 18. Mai in seinem Haus in Paris, Frankreich. Rabanne wurde 1934 im spanischen Baskenland als Francisco Rabaneda Cuervo geboren und begann seine Designkarriere in den 1960er Jahren mit Couture-Häusern wie Balenciaga und Givenchy. Schnell wurde er durch seine eigenen Entwürfe bekannt, die futuristische Materialien wie Metall und Kunststoff mit traditionellen Stoffen kombinierten.

Rabannes originelle Designs werden immer noch als Kunstwerke gefeiert, die von Modekennern auf der ganzen Welt geschätzt werden. Er war bekannt für seine Fähigkeit, Hightech-Stoffe mit traditionellen Textilien zu mischen und so einzigartige und einprägsame Silhouetten zu kreieren. Er kreierte das ikonische Minikleid von 1969 und arbeitete mit Künstlern wie Salvador Dali und Jean Cocteau zusammen, um seinen Designs ein dramatisches Flair zu verleihen.

Rabanne war auch für seine meistverkauften Düfte bekannt, darunter Calandre, Paco Rabanne Pour Homme und XS. Seine Düfte waren sowohl modern als auch zeitlos und zogen Legionen von Fans auf der ganzen Welt an. Bei vielen seiner Duftveröffentlichungen arbeitete er mit Top-Beauty-Marken zusammen und entwickelte Düfte, die zu gleichen Teilen luxuriös und avantgardistisch waren. Er war auch ein Early Adopter von Prominenten und tat sich mit Stars wie Naomi Campbell und Isabella Rossellini zusammen, um für seine Düfte zu werben.

Paco Rabanne war ein in Spanien geborener Designer, der Mode und Schönheit mit seinem einzigartigen und futuristischen Stil neu definierte. Er war führend in der Modewelt und einer der bekanntesten Designer der Branche. Er wird für seine zeitlosen und ikonischen Designs sowie seine meistverkauften Parfums in Erinnerung bleiben. Ruhe in Frieden Paco Rabanne. --in/Filmkritiker14

Rabannes Einfluss wird weiterhin in der Mode- und Schönheitsindustrie zu spüren sein. Seine einzigartigen Designs und Düfte prägten die Modewelt, und seine kühne Ästhetik inspiriert noch heute Designer und Schönheitsexperten. Von seinen bahnbrechenden Designs bis hin zu seinen meistverkauften Düften war Rabanne ein echtes Original und sein Vermächtnis wird weiterleben.

Paco Rabanne, der in Spanien geborene Modedesigner, der für seine Weltraumästhetik und seine meistverkauften Parfums bekannt ist, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er ist am 8. Mai 2021 friedlich in seinem Haus in Südfrankreich verstorben.

Rabanne wurde 1934 im Baskenland in Spanien als Francisco Rabaneda Cuervo geboren und zog als junger Erwachsener auf der Suche nach Möglichkeiten nach Paris. Nachdem er als Assistent bei Givenchy und als Schmuckdesigner für Dior gearbeitet hatte, gründete Rabanne 1966 sein eigenes Modehaus. Er wurde schnell für seine futuristischen Designs und seinen bahnbrechenden Einsatz von Materialien wie Metall, Papier und Kunststoff bekannt.

Rabannes Entwürfe waren mutig, gewagt und oft gewagt. Er war ein früher Anhänger des Minirocks und der Hotpants, und seine Kollektionen enthielten oft exotische Stoffe und komplizierte Details. Er arbeitete auch häufig mit bekannten Musikern wie David Bowie und Andy Warhol zusammen.

Der in Spanien geborene Designer Paco Rabanne, dessen kreative Vision und futuristische Designs ihn zu einer der einflussreichsten Persönlichkeiten der Branche gemacht haben und dessen Arbeit von Prominenten und Königshäusern gleichermaßen populär gemacht wurde, ist im Alter von 88 Jahren verstorben.
- @dynamische_analyse

Rabannes Erfolg in der Mode wurde bald durch seinen Erfolg bei Parfums ergänzt. Seine charakteristischen Düfte, darunter Calandre und Ultraviolet, gehörten zu den beliebtesten Düften der 1970er und 1980er Jahre. Rabanne entwarf auch Accessoires und Schmuck, darunter die ikonische Silberkette, die Jane Fonda 1968 im Film Barbarella trug.

Paco Rabanne war ein innovativer und einflussreicher Modedesigner, dessen Arbeit Designer bis heute inspiriert. Er wird für seine Weltraumzeitalter-Ästhetik und seine meistverkauften Parfums sowie für sein Engagement für die Schaffung neuer und aufregender Modemöglichkeiten in Erinnerung bleiben.

  Paco Rabanne

Paco Rabanne

Paco Rabanne, der in Spanien geborene Designer, der für die Ästhetik des Weltraumzeitalters und Parfüm-Bestseller steht, ist im Alter von 88 Jahren in Portsall, Frankreich, gestorben.

Sein Tod wurde von der spanischen Gruppe Puig bestätigt, die das Modehaus und das Parfümgeschäft von Paco Rabanne kontrolliert.

„Paco Rabanne hat Grenzüberschreitungen magnetisch gemacht“, sagte José Manuel Albesa, Präsident der Mode- und Schönheitssparte von Puig. „Wer sonst könnte modische Pariser Frauen dazu bringen, nach Kleidern aus Plastik und Metall zu schreien? Wer außer Paco Rabanne könnte sich einen Duft namens Calandre vorstellen – das Wort bedeutet „Autogrill“, wissen Sie – und ihn zu einer Ikone moderner Weiblichkeit machen?“

„Dieser radikale, rebellische Geist zeichnete ihn aus: Es gibt nur einen Rabanne“, fuhr er fort. „Mit seinem Tod werden wir erneut an seinen enormen Einfluss auf die zeitgenössische Mode erinnert, ein Geist, der in dem Haus, das seinen Namen trägt, weiterlebt.“

„Ich bin zutiefst traurig über den Tod von Herrn Paco Rabanne“, sagte Marc Puig, Chairman und Chief Executive Officer von Puig. „Die Geschichte von Puig und Paco Rabanne begann Ende der 1960er Jahre mit der Einführung von Calandre, dem Parfum, das kurz nach der Veröffentlichung von ‚12 Untragbare Kleider in zeitgenössischen Materialien‘ des Designers kreiert wurde.

„Als bedeutende Modepersönlichkeit hatte er eine gewagte, revolutionäre und provokative Vision, die durch eine einzigartige Ästhetik vermittelt wurde“, fügte Puig hinzu. „Er wird eine wichtige Inspirationsquelle für die Mode- und Duftteams von Puig bleiben, die kontinuierlich zusammenarbeiten, um die radikal modernen Codes von Herrn Paco Rabanne zum Ausdruck zu bringen. Ich spreche seiner Familie und allen, die ihn gekannt haben, mein aufrichtiges Beileid aus.“

Antonio und Mariano Puig, Mitglieder der zweiten Generation der Gründerfamilie Puig, besuchten erstmals Rabannes Büros in Paris in der Nähe der Folies Bergère und verpflichteten den Designer 1968. Der wegweisende Duft Calandre wurde 1969 in Spanien, Frankreich und den USA eingeführt. , Wegbereiter für die internationale Entwicklung von Puig.

Paco Rabanne Pour Homme kam 1973 auf den Markt und ebnete den Weg für das Blockbuster-Portfolio der Herrendüfte der Marke.

Rabanne zog sich 1999 nach seiner letzten Couture-Show, die am 17. Juli dieses Jahres stattfand und seine 33. Couture-Präsentation markierte, aus der Mode zurück.

Danach wurde Rabanne nur noch selten in der Öffentlichkeit gesehen.

Das in Barcelona ansässige Unternehmen Puig belebte 2011 Rabannes ruhendes Modegeschäft, zunächst mit dem indischen Designer Manish Arora.

Seit 2013 leitet der Franzose Julien Dossena, Absolvent der Nicolas-Ghesquière-Ära bei Balenciaga und eine beliebte Figur in der Pariser Szene, das Modehaus.

Obwohl Rabanne vor allem für seine metallischen Ensembles bekannt ist, präsentierte er 1966 seine erste Kollektion aus Kunststoff. Die Debütkollektion mit dem Titel „12 untragbare Kleider in zeitgenössischen Materialien“ erzürnte die französische Modepresse, während sie gleichzeitig Rabanne auf die Landkarte brachte und die Weichen für seine Designzukunft stellte.

Angetrieben von einer enthusiastischeren amerikanischen Anhängerschaft und dem Experimentiergeist der 1960er Jahre wechselte Rabanne von Kunststoffen zu Metall, Papier, Knöpfen und Pelzen und kleidete dabei Größen wie Mia Farrow, Audrey Hepburn und Jane Fonda ein.

Obwohl seine Designs unkonventionell waren, erzählte er WWD , „Ich bin einer der klassischsten Modeschöpfer. Saint Laurent, Balenciaga, Givenchy und Cardin sind barock.“ Doch durch seine Verwendung alternativer und industrieller Materialien wurde Rabanne eher als futuristischer Modevisionär denn als klassischer Schöpfer angesehen.

Rabannes Zukunftsvisionen reichten über die Mode hinaus.

Einst in WWD mit Nostradamus verglichen, ist Rabanne einigen weniger für seine Mode als vielmehr für seine tausendjährige Vorhersage des Absturzes der russischen Raumstation in Paris bekannt.

Rabanne, der sich stark mit Astrologie und Okkultismus beschäftigt, beschrieb sich selbst einmal als „ein bisschen wie ein Medium, ein Hellseher“. In einem Interview mit verschiedenen Prominenten und Freunden im Jahr 1975 verkündete er: „Ich habe immer an Magie geglaubt, seit ich acht Jahre alt war. Ich bin ein Wassermann, deshalb bin ich auf der Erde, um den Dritten Weltkrieg vorauszusehen.“

Während seine verschiedenen Harmagedon-Prophezeiungen im Nachhinein zu kurz kamen, führte der mystische Einfluss auf seinen Duft und seine Mode zu verschiedenen Erfolgen. Bei der Markteinführung des Gothic-Damenparfums Black XS, das Zutaten aus einem mythischen Hexengebräu enthielt, sagte Rabanne der Presse, das Rezept sei von einer Auseinandersetzung mit einem Phantomwesen inspiriert. Einige Monate nach der Markteinführung belegte der Duft bei Sephora France den achten Platz im Verkauf und wurde von den meisten Einzelhändlern als herausragender Kandidat angesehen.

Rabanne hat auch die Rolle des Internets im Einzelhandel und Marketing genau vorhergesagt und war einer der ersten Designer, der Mitte der 1990er Jahre einen Duft online lancierte. Unter Verwendung der inzwischen nicht mehr existierenden E-Commerce-Website CyberShop feierte der Rabanne-Duft XS Pour Elle sein Online-Debüt Monate bevor er in die Regale der Kaufhäuser kam – damals ein bahnbrechender Schritt. Rabanne ging noch einen Schritt weiter und nahm selbst an einer Live-Chat-Sitzung auf der Website teil.

Spulen wir bis heute vor, und das Duftgeschäft von Paco Rabanne, das vor allem für seine Franchise für Männerdüfte bekannt ist, belegte 2021 weltweit den dritten Platz. Es hat drei männliche Säulen – One Million, Invictus und zuletzt Phantom mit einem roboterförmigen, verbundene Flasche.

Im Juli 2022 lancierte Paco Rabanne Fame, den Damenduft von Elle Fanning, der Hollywood-Glamour mit einem Pariser Touch kanalisieren und die Marke in die Stratosphäre der Damendüfte katapultieren soll. Die Flasche von Fame hat ebenfalls die Form eines Roboters, ist jedoch mit Rabannes ikonischem Kettenhemdkleid und Stiefeln bekleidet, die denen nachempfunden sind, die Kreativdirektorin Dossena im wirklichen Leben entworfen hat.

Diese Geschichte lief ursprünglich weiter WWD.

FAQ

  • F: Wann ist Paco Rabanne gestorben?
  • A: Paco Rabanne ist am 19. Mai 2020 im Alter von 88 Jahren verstorben.
  • F: Wofür war Paco Rabanne bekannt?
  • A: Paco Rabanne war ein in Spanien geborener Designer, der vor allem für seine Weltraumästhetik und seine meistverkauften Parfums bekannt war.

FAQ

  • F: Wofür ist Paco Rabanne bekannt?
  • A: Paco Rabanne ist ein in Spanien geborener Designer, der für die Ästhetik des Weltraumzeitalters und Bestseller-Parfums steht.
  • F: Wann ist Paco Rabanne gestorben?
  • A: Paco Rabanne starb im Alter von 88 Jahren.
  • F: Was ist das Vermächtnis von Paco Rabanne?
  • A: Paco Rabannes Vermächtnis ist seine ikonische Ästhetik des Weltraumzeitalters und seine meistverkauften Parfums, die auch heute noch beliebt sind.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns