Sheriff Graham ist zurück! „Es war einmal“ Jamie Dornan über die Rückkehr nach Storybrooke

Jamie Dornan wiederholt seine Rolle als Sheriff Graham in einer kommenden Folge von „Once Upon a Time“. Grahams Rückkehr in die kleine Stadt Storybrooke hat viele Fans zu Spekulationen darüber veranlasst, was dies für die Show bedeuten könnte.

Der Schauspieler spricht liebevoll über seine Zeit in der Show und wie sehr er sich darauf freut, zurückzukommen. Er glaubt, dass die Show im Laufe der Jahre gewachsen und gereift ist, etwas, auf das er stolz ist, ein Teil davon zu sein. Er freut sich auch darauf, wieder mit den anderen Darstellern und Fans zu interagieren.

In der kommenden Folge wird Sheriff Graham mit einem Dilemma konfrontiert, das erhebliche Auswirkungen auf die Show haben wird. Er muss sich entscheiden, ob er in Storybrooke bleibt oder in sein altes Leben zurückkehrt. Fans erwarten, dass dies zu einigen großen Änderungen für die Show führen wird, einschließlich einer möglichen Romanze.

„Es ist erstaunlich, wie Sheriff Graham wieder zum Leben erweckt werden kann. Ich freue mich darauf zu sehen, was Jamie Dornan diese Saison für uns bereithält.“ - Reddit User @sophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsoph
Es ist erstaunlich, wie Sheriff Graham wieder zum Leben erweckt werden kann. I'm looking forward to seeing what Jamie Dornan has in store for us this season.' - Reddit User @sophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsophsoph

Sheriff Grahams Rückkehr zur Show wurde mit Spannung erwartet und Jamie Dornan wird sicher etwas Besonderes dazu beitragen. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Episode entwickelt und welche Auswirkungen sie auf die Zukunft von „Once Upon a Time“ hat.

'Once Upon a Time': Jamie Dornan on Sheriff Graham's Storybrooke Return

Willkommen zurück, Sheriff Graham!

Es war einmal dreht die Uhr in „Willkommen in Storybrooke“ um 28 Jahre zurück, zu den ersten Tagen des Fluchs mit Regina ( Lana Parilla ) unter vollständiger Kontrolle – und die erwartete Rückkehr des guten Sheriffs ( Jamie Dornan ), der in der ersten Staffel einen grausamen Tod fand (über einen Regina-Herzquetschung).

STORY: „Once Upon a Time“: Rose McGowan über Coras Eintritt in die dunkle Seite

Für Dornan, Rückkehr zu ABC ’s Märchendrama nach längerer Abwesenheit war wie nach Hause kommen. „Es ist seltsam, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich keinen Tag verpasst habe“, erzählt er Der Hollywood-Reporter .

Der Schauspieler gibt in der Folge von diesem Sonntag eine Vorschau auf seine Rückkehr in die Vergangenheit von Storybrooke, diskutiert die Ursprünge von Grahams und Reginas Romanze und neckt „eine große Offenbarung“.

The Hollywood Reporter: Sie kommen zurück Es war einmal in einer anderen Zeit. Wie würden Sie Storybrooke beschreiben?

Jamie Dornan: Storybrooke ist ziemlich genau so, wie wir es bis zu diesem Punkt sehen. Es ist der erste Tag des Fluchs, also ändert sich von diesem Zeitpunkt an im Wesentlichen nichts. Es gibt ein paar Hinweise darauf, dass es 20 Jahre vor [dem Start der Serie] ist. Die [Produzenten] waren ziemlich schlau, indem sie im Granny’s Musik im Hintergrund spielten, die das Publikum wissen lässt, dass wir es mit einer anderen Zeit zu tun haben. Es ist faszinierend zu sehen, dass Regina vom ersten Tag des Fluchs an die totale Kontrolle hatte – insbesondere über Graham.

THR: Sehen wir den Beginn von Grahams und Reginas Romanze?

Dornan: Ja. In der ersten Staffel sehen wir die Tatsache, dass sie ihn bis zu einem gewissen Punkt unter Kontrolle hat und von ihm bekommt, was sie will. [In dieser Folge] sehen wir es von Anfang an. Wir können nur das Ausmaß davon sehen, wie leicht sie ihn dazu bringen kann, das zu tun, was sie will. Es ist irgendwie traurig. Es ist irgendwie tragisch – zu sehen, wie sich jemand im Wesentlichen wie eine Marionette daran gewöhnt. Wir sehen sie in ihrer bösesten und kontrollierendsten Form. Armer Graham, er tut nur, was man ihm sagt. Er hat nicht das Gewissen, dagegen anzukämpfen. Es ist irgendwie schwer zu sehen. Er tut mir sehr leid. Ich denke, es ist interessant für das Publikum, das Ausmaß der Manipulation vom ersten Tag des Fluchs an zu sehen.

STORY: „Once Upon a Time“: Storybrookes Ursprünge, neue Länder und 9 Teases in Staffel 2

THR: Gibt es einen eklatanten Unterschied zu Graham von damals zu der Zeit, als wir ihn in der ersten Staffel gesehen haben?

Dornan: Kein riesiger. Als wir die erste Staffel gedreht haben, hat er sich schon fast in seine Rolle als Reginas Marionette eingelebt. In gewisser Weise ist er daran gewöhnt. Er macht das, was sie sagt, so lange, dass er in der siebten Folge der ersten Staffel anfängt, einige Dinge zu erkennen, sie zu hinterfragen und mit ihr zu sprechen, sie zu konfrontieren und gegen sie vorzugehen. Es geht meisterhaft nach hinten los, weil sie ihn tötet. Aber es ist interessant, wenn wir es von Anfang an sehen – vom ersten Tag des Fluchs – weil es neu für ihn ist. Er tut sehr viel, was sie sagt, aber er ist nicht ganz darauf vorbereitet.

Wenn ein Vater ( John Piper-Ferguson ) und Sohn ( Benjamin Stockham ) nach Storybrooke kommen, niemand erwartet das. Für Graham gibt es diesen kurzen Moment des Zögerns und Fragens: „Warum sind sie hier?“, bevor Regina die Kontrolle übernimmt, ihn dazu bringt, sich davon zu lösen und ihn zwingt, der Sheriff zu sein und die Zeit zu kontrollieren und dafür zu sorgen, dass er diese loswird Menschen. Wir sehen die Naivität und seine wollen das Richtige zu tun. Dann sehen wir, dass er das nicht wirklich kann, weil er ist nicht unter vollständiger Kontrolle.

THR: Wie war es, in diese Figur zurückzuspringen?

Dornan: Es ist auf den Tag genau zwei Jahre her, dass wir den Pilotfilm gedreht haben. Ich habe diese Leute sehr gut kennengelernt. Ich fühle mich sehr, als wäre ich Teil des Make-ups von Es war einmal . Es fühlte sich nicht so komisch an, zurück zu gehen; es fühlte sich normal an. Auf schöne Weise gleitest du wieder hinein. Ich habe es geliebt. Es ist irgendwie bizarr, diese Lederjacke aufzuhängen und zu denken, dass das das letzte Mal ist, dass du sie trägst, und dann, siehe da, du bist wieder drin. Es ist wirklich süß. Ich bin gerne dabei.

THR: Es gibt eine Fraktion von Fans, die Ihren Charakter auch nach seinem Tod in der ersten Staffel am Leben erhalten haben.

Dornan: Das ist schön. Die Liebe der Fans ist schmeichelhaft. Das macht die Show aus. Sie sind so wichtig für alles, was damit zu tun hat Es war einmal e. Wenn ich sie auf meiner Seite habe, kann das nur gut sein. Ich werde nicht die ganze Ehre einheimsen; Graham ist ein gut geschriebener und interessanter Charakter. Die Reaktion auf Grahams Tod … Ich freue mich, dass die Leute so besorgt sind, aber [ scherzen ] Ich glaube nicht, dass wir das FBI oder so anrufen müssen.

THR: Irgendwelche Hinweise, die Sie für die Folge vom Sonntag geben können?

Dornan: Es gibt eine ziemlich große Offenbarung in Bezug auf die Fremden – den Vater und den Sohn – [wenn] sie nach Storybrooke kommen. Ihre Rolle ist ziemlich wichtig für andere Dinge, die wir bereits in Storybrooke gesehen haben. Das wird alles Sinn machen, wenn Sie es am Sonntag sehen.

Es war einmal wird um 20 Uhr ausgestrahlt Sonntags auf ABC.

E-Mail: [email protected] Twitter: @insidethetube

Ähnliche Beiträge

Verwandte Geschichte

Zwischensaison 2013: Die neueste TV-Serie

Ähnliche Beiträge

Verwandte Geschichte

ABC hat ein potenzielles „Once Upon a Time“-Spin-off ins Auge gefasst, das Mad Hatter neu besetzt

Ähnliche Beiträge

Verwandte Geschichte

„Once Upon a Time“ beim PaleyFest: Storybrookes Ursprünge, neue Länder und 9 Teases der 2. Staffel

Ähnliche Beiträge

Verwandte Geschichte

„Es war einmal“: Rose McGowan gibt eine Vorschau auf den Eintritt der jungen Cora in die dunkle Seite

Ähnliche Beiträge

Verwandte Geschichte

College Radio Day CD-Cover-Art P

FAQ

  • Q: Kehrt Jamie Dornan zu „Once Upon a Time“ zurück?
  • A: Ja! Jamie Dornan gab kürzlich bekannt, dass er seine Rolle als Sheriff Graham in der kommenden Staffel von „Once Upon a Time“ wiederholen wird.
  • Q: Auf welche neuen Abenteuer wird sich Sheriff Graham einlassen?
  • A: Es ist unklar, auf welche neuen Abenteuer sich Sheriff Graham einlassen wird, aber die Fans können erwarten, dass er mit einigen der anderen beliebten Charaktere der Serie interagiert.
  • Q: Wird Sheriff Grahams Rückkehr die Handlung beeinflussen?
  • A: Es bleibt abzuwarten, wie sich die Rückkehr von Sheriff Graham auf die Handlung auswirken wird. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass seine Anwesenheit Storybrooke etwas Dramatik und Aufregung bringen wird.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns