Willard Scott, der verrückte Wettermann der „Today“-Show, stirbt im Alter von 87 Jahren

Willard Scott, der ikonische Wettervorhersager, der sich als liebenswerter Clown in der NBC-Show „Today“ einen Namen gemacht hat, starb am Dienstag, den 21. Dezember, im Alter von 87 Jahren. Scotts Tod wurde von der derzeitigen Co-Moderatorin der Show, Hoda Kotb, bekannt gegeben , der sagte, dass er „uns zum Lachen und Lächeln gebracht hat, und so werden wir uns immer an ihn erinnern“.

Scott wurde in den 1980er Jahren zum ersten Mal ein bekannter Name, als er begann, als Wacky Weatherman in „Today“ aufzutreten. Seine verrückten Possen und Wortspiele, kombiniert mit seiner aufgeschlossenen Persönlichkeit, machten ihn zu einer beliebten Persönlichkeit unter den Zuschauern. Er trat weiterhin in der Show auf, bis er 1996 durch Al Roker ersetzt wurde, und moderierte anschließend „The Jack and Will Show“ im USA Network.

Neben seiner Fernsehkarriere hatte Scott auch eine erfolgreiche Radiokarriere und war mehrere Jahre lang Morgenmoderator bei der WRC-AM in Washington, D.C. Für seine Arbeit im Rundfunk wurde er sowohl mit dem Peabody Award als auch mit dem Daytime Emmy Award ausgezeichnet. Scott wird auch für seine Philanthropie in Erinnerung bleiben, da er im Laufe der Jahre Millionen von Dollar an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen gespendet hat.

„Willard Scott, der seinen Rollen in der NBC-Show „Today“ als Wetterfrosch, hartnäckiger Werber für Produkte wie Smuckers-Gelee und unermüdlicher Verfechter älterer und ausgegrenzter Menschen eine sonnige Stimmung verlieh, starb am Dienstag in seinem Haus in McLean , Va.' - @jim_rutz

Scotts Tod wurde von seinen „Today“-Kollegen sowie von Fans und Bewunderern auf der ganzen Welt mit einer Welle der Liebe aufgenommen. Er wird als Ikone des Fernsehens und Entertainer in Erinnerung bleiben, der Millionen von Menschen Freude bereitete.

  Billard Scott

Billard Scott

Willard Scott, der Clownprinz der Wetterfrösche und Schutzpatron der Hundertjährigen, der 65 Jahre bei NBC verbrachte, die letzten 35 davon als Stammgast Heute zeigen, ist gestorben. Er war 87.

Der gutmütige Scott, ein Lieblingssohn aus der Gegend von Washington, der den ursprünglichen Ronald McDonald geschaffen und dargestellt hat, starb am vergangenen Samstag Heute Wetterfrosch Al-Rocker genannt.

„Wir haben heute Morgen ein geliebtes Mitglied unserer @todayshow-Familie verloren“, sagte Roker auf Instagram geteilt. „Willard Scott verstarb friedlich im Alter von 87 Jahren, umgeben von seiner Familie, einschließlich seiner Töchter Sally und Mary und seiner liebenswerten Frau Paris. Er war wirklich mein zweiter Vater und wegen seiner großzügigen Art bin ich heute dort, wo ich bin. Willard war ein Mann seiner Zeit, der ultimative Sender. Es wird nie jemanden wie ihn geben.“

Scott kündigte seinen Rücktritt von der Heute Show im Dezember 2015, erschien aber dennoch regelmäßig, um den Zuschauern, die 100 (und mehr) geworden waren, ein herzliches „Happy Birthday“ zu wünschen, und setzte damit eine dreistellige Tradition fort, die er 1983 begann.

1980, als ABC’s Guten Morgen Amerika war am besten Heute zum ersten Mal seit fast drei Jahrzehnten in den Ratings auftauchte, revanchierte sich der Präsident von NBC News, William Small, indem er den übergewichtigen Scott mit den Zahnlücken anstellte, um den Wettermann Bob Ryan zu ersetzen. Er schloss sich Tom Brokaw und Jane Pauley in der Sendung an.

Scott, 6 Fuß 3 groß und zeitweise fast 300 Pfund schwer, hatte die letzten 13 Jahre als volkstümlicher Wettermann bei WRC-TV, dem Sender von NBC, verbracht Gleichstrom . Das Publikum in der Hauptstadt der Nation sah, wie Scott vor der Kamera beim Baden erschien, am Groundhog Day aus einem Gully auftauchte und nur ein Fass trug, um die Zuschauer daran zu erinnern, dass es Steuertag war.

Auf der Heute Show, er kam in die Luft, gekleidet in ein Kleid, große Verdienste, Plateauschuhe und einen Obsthut à la Sängerin Carmen Miranda; Er wurde auch als Boy George und Cupid (zum Valentinstag) geschminkt. An Die Heute-Nacht-Show Er nahm sein Toupet ab und zeigte Jay Leno seine Glatze.

Es spielte keine Rolle, dass Scott kein wirklicher Wetterexperte war. A Menschen Magazin Story im Jahr 1980 stellte fest, dass seine Berichte von zwei professionellen Meteorologen erstellt wurden.

„Ich wurde ein geflügeltes Wort“, Willard genannt 1989, „aber ich weiß, auch wenn der Rest der Welt es nicht weiß, dass Possenreißer mich nicht zum Arbeiten gebracht haben. Ich arbeite, weil die Leute wissen, dass ich sie liebe. Ich weiß auch, dass allein die Tatsache, dass ich am Leben bin, manche Leute beleidigt. Ich bin groß, überwältigend, extravagant und laut. Das ist eine Abzweigung, aber manche Leute sehen in diesem Biest ein Herz. Ich stecke vielleicht fünf von sechs Mal den Fuß in den Mund, aber beim sechsten Mal schlage ich einen Akkord an und die Leute reagieren.“

Als Einzelkind wurde Scott am 7. März 1934 in Alexandria, Virginia, geboren. Seine Mutter war Telefonistin und sein Vater Lebensversicherungsverkäufer. Im Alter von 8 Jahren hatte er seinen eigenen Radiosender (im Keller des Familienhauses), der tatsächlich Werbung verkaufte, und 1950 hatte er einen Job als Page bei der WRC für 12 Dollar pro Woche bekommen.

Während man aufpasst D.C.s American University, wo er Abschlüsse in Philosophie und Religion machte, begann Scott eine Comedy-Radiosendung mit einem blinden Klassenkameraden, Ed Walker; Sie bezeichneten sich selbst als The Joy Boys und traten fast zwei Jahrzehnte lang vor Ort auf.

1955 gab Scott sein TV-Debüt als Moderator der Show Nachmittag , in der auch ein Teenager namens Jim Henson und die Muppets zu sehen waren, spielte dann ab 1959 an fünf Tagen in der Woche Bozo den Clown in einer anderen Show. Als berühmter Clown trat er in Werbespots für das erste McDonald's in der Gegend auf.

„Als Bozo aus der Luft ging“, schrieb er 1983 in seinem Buch Die Freude am Leben , „Die örtlichen McDonald’s-Leute haben mich gebeten, einen neuen Charakter zu finden, der Bozos Platz einnehmen soll. Also habe ich mich hingesetzt und Ronald McDonald kreiert.“

Als Ronald trug er während der Werbespots einen Pappbecher auf der Nase und ein Tablett zum Mitnehmen auf dem Kopf. Als McDonald’s die Figur einem landesweiten Publikum vorstellte, wählte es einen Clown aus dem Ringling Brothers-Zirkus aus, um Ronald zu spielen, und Scott war sehr enttäuscht.

Scott diente als der Heute Der Wetterfrosch Nr. 1 der Show, bis er 1996 für Roker zurücktrat. In den Jahren seitdem hat er sich mit seinen Grüßen (gesponsert von Smucker’s) an Hundertjährige bei Zuschauern jeden Alters wirklich beliebt gemacht.

So lief ein Segment im Jahr 2014: „Millie, ich liebe dich, du bist so süß. Millie Kuperman stammt aus Staten Island, New York, und sie ist heute 101 Jahre alt. Sie liebt es, Klavier zu spielen. Ich wette, sie kennt alle alten Lieder. … Das ist Knut Einarsen, und er kommt aus Kenmore, Bundesstaat Washington. Er wird heute 100 Jahre alt, und wissen Sie etwas? Er kann jeden Tag zwei Kannen Kaffee trinken!“

Zu den Überlebenden gehören seine Frau Paris, die er 2014 heiratete, und die beiden Töchter aus seiner ersten Ehe mit Mary Dwyer Scott; Sie waren von 1959 bis zu ihrem Tod im Jahr 2002 verheiratet.

FAQ

  • Q: Wer war Willard Scott?
  • A: Willard Scott war der Wacky Weatherman der „Today“ Show, der im Februar 2021 im Alter von 87 Jahren verstarb.
  • Q: Wofür war Willard Scott am bekanntesten?
  • A: Willard Scott war am bekanntesten für seine komödiantischen Wetterberichte in der „Today“ Show.
  • Q: Wann ist Willard Scott gestorben?
  • A: Willard Scott starb im Februar 2021 im Alter von 87 Jahren.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns