Willie Garson, „Sex and the City“-Schauspieler, stirbt im Alter von 57 Jahren

Willie Garson, der erfahrene Schauspieler, der am besten für seine Rolle als Stanford Blatch in HBOs Sex and the City bekannt ist, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Garsons Vertreter bestätigte seinen Tod am 26. Februar 2021.

Garson wurde 1964 in Highland Park, New Jersey, geboren und begann seine Schauspielkarriere als Teenager mit Auftritten in der Seifenoper „Another World“. Er trat in Filmen wie Groundhog Day, Being John Malkovich und What Women Want sowie in zahlreichen Fernsehshows auf, darunter White Collar, Seinfeld und The Larry Sanders Show. Am bekanntesten war er jedoch für seine Rolle in Sex and the City, in der er in allen sechs Staffeln und zwei Filmen auftrat.

Neben seiner Schauspielkarriere war Garson auch an einer Reihe von Wohltätigkeitsprojekten beteiligt, darunter die Make-A-Wish Foundation und die Animal Rescue Foundation. Er war ein Verfechter der LGBTQ-Rechte und ein starker Unterstützer sowohl der Human Rights Campaign als auch von GLAAD.

„Willie Garson hatte eine erstaunliche Karriere, aber seine Rolle in Sex and the City wird uns immer in Erinnerung bleiben. Sein Charakter war eine tragende Säule der Show und er wird vermisst werden.
Garson war ein unglaublich talentierter Schauspieler, der seiner Arbeit eine ansteckende Energie verlieh, sei es in Sex and the City als Stanford oder in einer seiner anderen erstaunlichen Rollen. - Du kannst das Biest nicht stoppen
'

Garson wird von seinen Eltern und seiner Schwester überlebt. Er wird wegen seiner Freundlichkeit, seines Witzes und der Freude, die er so vielen bereitet hat, in Erinnerung bleiben.

Willie Garson, ein amerikanischer Schauspieler, der vor allem für seine Rolle als Stanford Blatch in der erfolgreichen HBO-Show „Sex and the City“ bekannt ist, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Er wurde nach einem Herzstillstand tot in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden. Garson wurde in Highland Park, Illinois, geboren und begann in seiner frühen Jugend mit der Schauspielerei. Er wurde ein erfolgreicher Film- und Fernsehschauspieler und trat in vielen bemerkenswerten Shows auf, darunter NYPD Blue, Friends, White Collar und How I Met Your Mother. Seine bekannteste Rolle war die des Stanford Blatch in Sex and the City, die er von 1998 bis 2004 spielte. Garson war bekannt für seinen witzigen und sarkastischen Charakter. Er war immer derjenige, der einen Witz lieferte, derjenige, der eine lustige Geschichte erzählte, und derjenige, der inmitten des Dramas für einen Moment der Leichtigkeit sorgte. Er war den anderen Charakteren immer ein treuer Freund und eine Quelle der Unterstützung für sie. Garson wurde von den Fans für seine Rolle in Sex and the City geliebt und galt als fester Bestandteil der Show. Sein Tod ist ein großer Verlust für die Unterhaltungsindustrie und er wird sehr vermisst werden. Fans haben die sozialen Medien genutzt, um ihre Liebe und Bewunderung für Garson auszudrücken und ihre Erinnerungen an ihn zu teilen. Garsons Tod ist eine Tragödie und wir werden seine Anwesenheit sehr vermissen. Er war eine Ikone und seine Auftritte werden in seinen Shows und Filmen weiterleben. Wir erinnern uns an Willie Garson für die Freude, die er uns gebracht hat, und für die unvergesslichen Momente, die er uns beschert hat.
  Willie Garson

Willie Garson , am besten bekannt für seine Rolle als Stanford Blatch on Sex and the City , ist in seinem Haus in Los Angeles an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Er war 57.

Sein Sohn Nathen Garson teilte am Dienstag die Nachricht vom Tod seines Vaters auf Instagram mit.

„Was für ein Verlust. Willie Garson war solch eine ikonische Figur in ‚Sex and the City‘, er brachte eine Menge Lacher und unvergessliche Momente in die Show. Ruhe in Frieden, Willie.“
Was für ein Verlust. Willie Garson war eine so ikonische Figur in „Sex and the City“, dass er der Show viele Lacher und unvergessliche Momente bescherte. Ruhe in Frieden Willi.

„Ich liebe dich so sehr, Papa“, schrieb Nathen weiter Instagram . „Ruhe in Frieden und ich bin so froh, dass du all deine Abenteuer mit mir teilen durftest und so viel erreichen konntest. Ich bin so stolz auf dich. Ich werde dich immer lieben, aber ich denke, es ist an der Zeit, dass du dich auf ein eigenes Abenteuer begibst. Du wirst immer bei mir sein. Ich liebe dich mehr, als du jemals wissen wirst, und ich bin froh, dass du jetzt in Frieden sein kannst. Du warst immer die härteste und lustigste und klügste Person, die ich kenne. Ich bin froh, dass du deine Liebe mit mir geteilt hast. Ich werde es nie vergessen oder verlieren.“

Auf HBO Sex and the City , Garson war bekannt für seine Rolle als stilvoller bester männlicher Freund von Sarah Jessica Parkers Carrie Bradshaw. Er wiederholte seine Rolle für die Spinoff-Filme Sex and the City Und Sex und die Stadt 2 und sollte beim bevorstehenden Neustart erscheinen, Und einfach so

„Willie Garson war zu Lebzeiten, wie auf der Leinwand, ein hingebungsvoller Freund und ein helles Licht für alle in seinem Universum“, sagte ein HBO-Sprecher in einer Erklärung gegenüber THR . „Er hat eine der beliebtesten Figuren aus dem HBO-Pantheon erschaffen und war fast 25 Jahre lang ein Mitglied unserer Familie. Wir sind zutiefst traurig, von seinem Tod zu erfahren und sprechen seiner Familie und seinen Lieben unser aufrichtiges Beileid aus.“

Geboren als William Garson Paszamant in Highland Park, New Jersey, studierte Garson Theater an der Wesleyan University und erhielt einen Master of Fine Arts von der Yale Drama School. Er begann seine Fernsehkarriere in den 80er und 90er Jahren damit, kleine Rollen in beliebten Programmen zu buchen, wie z Beifall , Familienbande , Akte X , Zwillingsgipfel , Quantum Sprung , Mönch , Verbündete McBeal Und Freunde . Garsons Durchbruch gelang 1996, als er sich der Besetzung von anschloss NYPD-Blau in der Rolle von Henry Coffield für sieben Episoden. 1998 übernahm er seine wohl prominenteste Fernsehrolle: Stanford Blatch in Sex and the City .

Nach seiner Zeit in der Emmy-prämierten Serie, die 2004 endete, bekam Garson eine reguläre Rolle in einer anderen HBO-Serie. John aus Cincinatti , der 2007 uraufgeführt wurde und eine Saison dauerte. Als nächstes spielte er als Betrüger Mozzie im USA Network Weißer Kragen von 2009-14. Andere Fernsehrollen enthalten CSI: Miami , Die Praxis, Fünfergruppe Und Hawaii Five-0 . Zuletzt arbeitete er als Sprecher für Großer Mund und hatte eine wiederkehrende Rolle auf Super-Mädchen von 2019-20.

Garson übernahm auch denkwürdige Rollen im Film und trat in mehreren Projekten von Peter und Bobby Farrelly auf, darunter Königszapfen , Da gibt es etwas über Mary Und Höhe . Seine anderen Filmkredite enthalten Seifenschale , Murmeltier Tag Und John Malkovich sein .

Zu den Überlebenden gehören neben seinem Sohn sein Bruder John (und seine Frau Karen); Schwester Lisa; Nichten Katie, Jenna und Amanda; und die Neffen Joshua und Michael Paszamant (und Ehemann Scott).

Anstelle von Blumen bittet die Familie um Spenden in seinem Namen an die Bündnis für Kinderrechte .

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Nathen Garson (@nathen_garson)

FAQ

  • Q: Lebt Willie Garson, „Sex and the City“-Schauspieler, noch?
  • A: Nein, Willie Garson ist im Alter von 57 Jahren gestorben.

FAQ

  • Q: Was ist mit Willie Garson passiert, dem Schauspieler aus „Sex and the City“?
  • A: Willie Garson starb im Alter von 57 Jahren.
  • Q: Wie ist Willie Garson gestorben?
  • A: Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns