„Zurück in die Zukunft“-Drehbuchautor Bob Gale freut sich über Cubs, aber ein guter Witz ist jetzt verdorben

Bob Gale, Mitschöpfer des beliebten 80er-Jahre-Films „Zurück in die Zukunft“, kommentierte kürzlich den Gewinn der Chicago Cubs in der World Series nach einer 108-jährigen Dürre. Gale schrieb ursprünglich eine Szene in den Film, in der die Hauptfigur Marty McFly (Michael J. Fox) verkündete, dass die Cubs 2015 die World Series gewinnen würden.

Gale war begeistert, dass seine Vorhersage wahr geworden war, aber er war enttäuscht, dass die Überraschung der Szene für zukünftige Zuschauer ruiniert werden würde. Die Szene, die ursprünglich im ersten 'Zurück in die Zukunft'-Film von 1985 zu sehen war, wäre keine Überraschung mehr, da die Cubs tatsächlich gewonnen hatten.

Gale war auch überrascht, wie genau seine Vorhersage gewesen war und wie der Film einen solchen Einfluss auf die Popkultur hatte. Er erklärte, dass er und Mitschöpfer Robert Zemeckis die Cubs zum Sieg ausgewählt hätten, weil sie ein „liebenswerter Verlierer“ seien und niemand der Vorhersage glauben würde.

„Bob Gale freut sich für die Cubs, ist aber enttäuscht, dass ein guter Witz, den er für „Zurück in die Zukunft“ geschrieben hat, jetzt ruiniert ist. ‚Es war ein großartiger Moment im Film, und ich hasste es, ihn verdorben zu sehen.' - Bob Gale zitiert von Reddit
Bob Gale freut sich für die Cubs, ist aber enttäuscht, dass ein guter Witz, den er für „Zurück in die Zukunft“ geschrieben hat, jetzt ruiniert ist. ' Es war ein großartiger Moment im Film, und ich hasste es, ihn verdorben zu sehen. ' - Bob Gale zitiert von Reddit

Gale hatte nur Positives über den Sieg der Cubs zu sagen und fügte hinzu, dass er froh sei, dass das Team nach einer so langen Dürre endlich gewonnen habe. Er fügte hinzu, dass es eine schöne Hommage an den Film und an die Chicago-Fans sei, die so lange auf den Sieg ihres Teams gewartet hätten.

Bob Gale, der Drehbuchautor des Filmklassikers von 1985 Zurück in die Zukunft Er freut sich, dass die Chicago Cubs nach 108-jähriger Dürre endlich die World Series gewonnen haben. Er ist jedoch enttäuscht, dass ein Witz aus dem Film jetzt verdorben ist.

Gale und Co-Autor Bob Zemeckis schrieb Zurück in die Zukunft mit einem Witz, dass die Cubs die World Series 2015 gewinnen würden. Der Witz war eine Anspielung auf Chicagos historische Pechsträhne und verleiht dem Film eine zeitlose Qualität.

Gale freut sich, dass die Cubs gewonnen haben, wünscht sich aber, der Witz aus dem Film hätte noch Wirkung. Er sagte: „Der Witz war eine Art zweischneidiges Schwert. Es war großartig, dass es immer noch da draußen war, und es war immer noch ein Witz. Jetzt ist es nicht.“

„„Es ist bittersüß. Ich freue mich für Cubs-Fans, bin aber enttäuscht, dass einer der besten Witze des Films jetzt verdorben ist.“ -Bob Gale, Drehbuchautor von „Zurück in die Zukunft“ (von Reddit-Benutzer /u/dachonk)

Trotz des verdorbenen Witzes hofft Gale auch, dass der Film auf andere Weise weiterlebt. Er sagte: „Wir sind froh, dass die Cubs endlich die World Series gewonnen haben, und wir hoffen Zurück in die Zukunft bleibt in guter Erinnerung.“

Der Sieg der Cubs über die Cleveland Indians in der World Series 2016 markierte das Ende einer qualvollen 108-jährigen Dürre. Es markierte auch das Ende einer Ära für den Comedy-Klassiker, Zurück in die Zukunft , dessen Scherz über die Cubs nun Realität ist.

Bob Gale, Co-Autor und Co-Produzent des Filmklassikers „Zurück in die Zukunft“, war begeistert, als er sah, dass seine geliebten Chicago Cubs endlich ihren Fluch brachen und die World Series gewannen. Er war jedoch enttäuscht, dass ein großer Witz im Film nicht mehr korrekt war. In „Zurück in die Zukunft Teil II“ reist Marty McFly (gespielt von Michael J. Fox) ins Jahr 2015, wo er herausfindet, dass die Cubs endlich die World Series gewonnen haben. Das war damals ein Witz, da die Cubs seit 1908 keine World Series mehr gewonnen hatten. Jetzt, da die Cubs tatsächlich die World Series gewonnen haben, glaubt Gale, dass der Witz nicht mehr relevant ist. „Das ist ein bittersüßes Gefühl“, sagte er. „In gewisser Weise ist es fast so, als wäre der Witz verdorben worden.“ Gale glaubt, dass der Witz für die Nachwelt hätte erhalten bleiben sollen, aber er freut sich für die Cubs und ihre Fans. Er sagte, er freue sich auf das Team, das so lange die „liebenswerten Verlierer“ des Baseballs gewesen sei. Er lobte auch den Besitzer der Cubs, Tom Ricketts, für den Aufbau eines erfolgreichen Teams. „Er hat einen bemerkenswerten Job gemacht“, sagte Gale. „Er beendete den Job, den sein Vater begonnen hatte.“

Bob Gale, Co-Autor und Co-Produzent des Filmklassikers „Zurück in die Zukunft“, war begeistert, als er sah, wie seine geliebten Chicago Cubs endlich ihren Fluch brachen und die World Series gewannen. Er war jedoch enttäuscht, dass ein großer Witz im Film nicht mehr korrekt war.

In „Zurück in die Zukunft Teil II“ reist Marty McFly (gespielt von Michael J. Fox) ins Jahr 2015, wo er herausfindet, dass die Cubs endlich die World Series gewonnen haben. Das war damals ein Witz, da die Cubs seit 1908 keine World Series mehr gewonnen hatten.

Jetzt, da die Cubs tatsächlich die World Series gewonnen haben, glaubt Gale, dass der Witz nicht mehr relevant ist. „Das ist ein bittersüßes Gefühl“, sagte er. „In gewisser Weise ist es fast so, als wäre der Witz verdorben worden.“

„Bob Gale (Mitschöpfer von Zurück in die Zukunft) ging auf Reddit, um den Sieg der Cubs zu kommentieren und scherzte: ‚Wenigstens können wir immer noch sagen: ‚Nun, zumindest haben die Cubs die World Series seit 1908 nicht mehr gewonnen .' „Es war ein guter Witz, solange er anhielt“, schrieb er. ‚Jetzt müssen wir uns einen neuen einfallen lassen.‘“

Gale glaubt, dass der Witz sollte

'Back to the Future' Screenwriter Bob Gale Happy for Cubs, but Bummed a Good Joke Is Now Spoiled

Das miese Glück der Chicago Cubs sorgte für einen großartigen Gag Zurück in die Zukunft Teil II , eine, die Drehbuchautor Bob Gale immer geliebt hat. Aber jetzt haben sich die Dinge geändert, und das ist in Ordnung, sagt er.

Am Mittwochabend gewannen die Cubs ihren ersten Weltserie Titel seit 1908, nur ein Jahr vom Sieg Gale 2015 entfernt Zurück in die Zukunft Regisseur Robert Zemeckis in ihrer Zeitreise-Fortsetzung von 1989 mit Michael J. Fox und Christopher Lloyd vorhergesagt.

Am Donnerstag erzählte Gale Der Hollywood-Reporter wie die Cubs-Linie zu den beiden Filmemachern kam und wie er über einen echten Sieg denkt, der die Albernheit dieser bestimmten Szene verändert.

„Wir wollten uns etwas einfallen lassen, das Marty motiviert [ McFly ], um einen Sportalmanach zu holen und darüber nachzudenken, die Informationen aus seiner 30-jährigen Zeitreise zu nutzen, um Geld zu verdienen“, begann Gale. „Also haben wir versucht, uns das lächerlichste und unglaublichste Sportereignis auszudenken, das wir uns vorstellen konnten, und das waren die Cubs, die die World Series gewonnen haben.“

In dem Film ist Marty, gespielt von Fox, erstaunt, dass die Cubs den Herbstklassiker gegen ein Miami-Team gewonnen haben, das es damals ebenfalls nicht gab. Die Figur, mit der Marty interagiert, gespielt von Charles Fleischer , sagt, er wünschte, er könnte zum Beginn der Saison zurückkehren und auf die Cubs wetten, da sie einen 100-1-Schuss hatten.

„Natürlich waren sie dieses Jahr kein 100-1-Schuss, und ich glaube nicht, dass sie letztes Jahr sogar ein 100-1-Schuss waren“, sagte Gale. „Also Bob [ Zemeckis ] und darüber spreche ich natürlich schon seit letztem Jahr, als es so aussah, als könnte sich unsere Vorhersage im richtigen Jahr tatsächlich bewahrheiten. Die Frage ist jetzt also: Sie haben also gewonnen, wird der Witz jemals wieder lustig? Es ist jetzt kein gewöhnliches Ereignis.“

Zemeckis war in dem Moment so gefangen, dass er die Spiele 4 und 5 in Chicago besuchte, aber nicht nach Cleveland ging, sagte Gale.

Da er mit seiner Vorhersage nur ein Jahr Pause hatte, nannte Gale, ein Cardinals-Fan, da er aus St. Louis stammt, die Situation „ziemlich erstaunlich“.

„Es waren gemischte Gefühle, weil ich dachte, wenn die Cubs verlieren, werden die Leute immer noch über den Witz lachen, und wenn die Cubs gewinnen, haben wir eine fast genaue Vorhersage getroffen“, sagte er. „Das Beste daran ist, dass es ein Gag war, der so denkwürdig war, hier reden wir immer noch darüber, und das ist erfreulich, das Zurück in die Zukunft bedeutet so vielen Menschen so viel.“

Und er hat Recht. Die sozialen Medien wurden mit Bildern und Memes der Cubs-Szene überschwemmt Zurück in die Zukunft Teil II nachdem das Team am Mittwochabend gewonnen hatte.

Das offizielle Twitter-Konto für die Zurück in die Zukunft Franchise versuchte sogar zu erklären, was genau passiert ist.

Schauen Sie sich das Segment unten an.

Ähnliche Beiträge

'Back to the Future' Screenwriter Bob Gale Happy for Cubs, but Bummed a Good Joke Is Now Spoiled Verwandte Geschichte

Chicago Cubs gewinnen World Series: Hollywood reagiert

F: Freut sich Bob Gale, dass die Cubs die World Series 2016 gewinnen? A: Ja, Bob Gale ist ein lebenslanger Cubs-Fan, der begeistert war, als die Cubs die World Series 2016 gewannen. F: Ist Bob Gale enttäuscht, dass ein Witz über den Gewinn der World Series durch die Cubs in „Zurück in die Zukunft Teil II“ jetzt verdorben ist? A: Ja, Bob Gale ist enttäuscht, dass ein Witz im Film „Zurück in die Zukunft Teil II“ von 1989 über den Gewinn der World Series im Jahr 2015 durch die Cubs nun verdorben ist. F: Wer hat das Drehbuch für „Zurück in die Zukunft“ geschrieben? A: Das Drehbuch für „Zurück in die Zukunft“ wurde von Bob Gale geschrieben. F: Ist Bob Gale glücklich, dass die Cubs 2016 endlich die World Series gewonnen haben? A: Bob Gale ist sicherlich glücklich, dass die Cubs die World Series 2016 gewonnen haben, aber er ist auch ein bisschen enttäuscht, dass ein guter Witz in „Zurück in die Zukunft“ jetzt verdorben ist, da den Cubs vorhergesagt wurde, dass sie die World Series im Jahr 2016 gewinnen würden Film. F: Wer hat das Drehbuch für den Film „Zurück in die Zukunft“ geschrieben? A: Das Drehbuch für den Film Zurück in die Zukunft wurde von Bob Gale geschrieben. F: Wie denkt Bob Gale darüber, dass die Chicago Cubs die World Series gewinnen? A: Bob Gale ist sehr glücklich, dass die Chicago Cubs die World Series gewonnen haben, aber er ist traurig, dass einer der Witze im Drehbuch – dass die Cubs niemals gewinnen würden – verdorben wurde.

Schreib Uns

Wenn Sie Nach Einem Guten Lachen Suchen Oder In Die Welt Der Kinogeschichte Eintauchen Möchten, Ist Dies Ein Ort Für Sie

Kontaktieren Sie Uns